Schlagwort-Archiv: Theaterberlin (in 29 Beiträgen)

25. Jahrgang | Nummer 17 | 15. August 2022

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Die Deutschlehrerin“ – Kleines Theater am Südwestkorso / Mindestlohn – den Mimen mehr Geld. Und: Was heißt „ordentlich Theater“? *** Südwestkorso: Zimmerschlacht auf leisen Sohlen  Sechzehn Jahre waren Mathilda und Xaver ein Paar; das will was … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 15 | 18. Juli 2022

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Diener zweier Herren“ – Hexenkessel Monbijou-Park / Porträtfilm „Bettina“, die Sängerin und Schauspielerin Bettina Wegner / „Das Paket“ – Berliner Kriminaltheater. *** Monbijou: Mit Spielwut im Herzen Hurra! Monbijou ist wieder da. Zwei Jahrzehnte lang war … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 11 | 23. Mai 2022

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Geht es dir gut?“ – Volksbühne / „Beyond Caring“ – Schaubühne. *** Volksbühne: Singen wie die Vöglein „Geht es dir gut?“, fragt nicht ohne Sorge René Pollesch gleich im Titel seines jüngsten Stücks das Publikum – … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 8 | 11. April 2022

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Draußen vor der Tür“ – Berliner Ensemble / „Werther“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters / Kleiner Zahlensalat. *** BE: Das Herz hat sich heiser geschrien Ein Bild des Schönen wie noch nie: Der Himmel voller Sterne … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 3 | 31. Januar 2022

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Operette für zwei schwule Tenöre“ – Berliner Kabarettanstalt / „Mein Name sei Gantenbein“ – Berliner Ensemble. *** BKA: Zwischen Idyll und Hölle. Zwei Männerunterhosen auf einer Wäscheleine. Ein Blick aus der Ferne signalisiert: Hier geht’s um … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 26 | 20. Dezember 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Berlin Berlin“ – Admiralspalast; „Schöne Bescherungen“ – Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater; „Reden über Sex“ – Schaubühne; „Noch einen Augenblick“ – Renaissance-Theater. *** Der Orchestergraben hochgefahren. Tische, Stühle, Kellner wuseln, der Saal altgolden-tiefrot schimmernd: Willkommen im … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 25 | 6. Dezember 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Eurotrash“ – Schaubühne / „Das Wunder vom Späti“ – Primetime Theater / „Starker Wind“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters. *** Endlich, Mama hat Besuch vom Söhnchen. Sie ist kränklich, einsam, langweilt sich in einer luxuriösen Zürcher … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 24 | 22. November 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Slippery Slope – Maxim-Gorki-Theater / „Einsame Menschen“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters Berlin *** O Gott, nicht schon wieder Cancel-Culture, gestrenge AufpasserInnen mit Moralkeulen oder stählerne AktivistInnen mit identitärer Politik. Bitte nicht schon wieder diesen rasenden … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 23 | 8. November 2021

Theaterberlin 

von Reinhard Wengierek Diesmal Leidenschaft, Einfühlung, Verwandlung: Ruth Walz – ein Halbjahrhundert Theaterfotografie im Museum für Fotografie; und Großer Dreier: „Amok“, „Sarah“, „Blechtrommel“ – Literaturadaptionen als szenische Monologe im Berliner Ensemble. *** Er hat das Zeug zur Hauptrolle: der Theatervorhang. … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 22 | 25. Oktober 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Die Opferung von Gorge Mastromas“ – Die Vaganten; „Winterrose“ – Schlosspark-Theater. Und ein verzückter Blick nach Wien … *** Richard III. ist berühmt als einer der durchtriebensten Böslinge der Theatergeschichte. Machtgeil, verlogen und verführerisch schraubt er sich … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 21 | 11. Oktober 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Aufstieg und Fall eines Vorhangs und sein Leben dazwischen“ – Volksbühne; „Ödipus“ – Schaubühne *** „Alles, was nicht brummt, macht keinen Bock.“ ‑ Ansage von René Pollesch. Schon immer schmiss der vielschreibende und fix denkende Windhund … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 20 | 27. September 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „jedermann (stirbt)“ und „Fräulein Julie“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters. * Er gilt als einer der schnellsten und erfolgreichsten Aufsteiger im – immer wieder erstaunlich! – so konkurrenzreichen Gewerbe der Stückeschreiberei. Ferdinand Schmalz. Gerade mal dreißig, … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 19 | 13. September 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Castorf, Kosky – zwei Regie-Großmeister im Berliner Ensemble mit „Fabian oder Der Gang vor die Hunde“ (nach Erich Kästner) und „Die Dreigroschenoper“ (von Bertolt Brecht, Kurt Weill, Elisabeth Hauptmann). * Kurz vor Mitternacht. Nach fast fünf … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 18 | 30. August 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Ein deutsches Leben“; mit Brigitte Grothum – Schlosspark Theater * Brunhilde Pomsel war drei Jahre lang Sekretärin von Joseph Goebbels und wurde 105 Jahre alt, als sie 2017 starb. Noch drei Jahre vor ihrem Tod gab … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 14 | 5. Juli 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Die Wildente“ – Deutsches Theater / Grand Show ARISE – Friedrichstadt-Palast / Gedenken an den großen Regisseur Adolf Dresen *** „Das Leben wäre nicht möglich ohne etwelche Beschönigung durch wärmenden Gemütstrug, ‑ gleich darunter aber ist … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Tonnenweise Zynismus ‑ „Das Leben des Vernon Subutex 1“; Schaubühne / Geplapper und Gehopse: „It’s Going To Get Worse“; Gorki Theater / Der große Traumerfinder: Gedenken an Klaus Michael Grüber *** Endstation Pappkarton. Die Pappe draußen unter Brücken. Mit … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 12 | 7. Juni 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Tartuffe“ – Deutsches Theater Berlin / 75 Jahre Fachmagazin Theater der Zeit / Lebensglück Theaterberuf. *** Abendliche Konferenz der Wohlstandsfamilie Orgon draußen im Freien vor dem Portal des Deutschen Theaters. Die Stimmung nicht schlecht, okay, man … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 10 | 10. Mai 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Ein Faun unter Menschen“ – Dokfilm über den Tanzstar Alexander Swain / Seid Ihr alle daaa? – Unser Kasperletheater ist Kulturerbe / Das liebe Publikum – Eine Berliner Statistik. *** „Phänomenal“, „genial“, „Höhepunkt der neuen Tanzkunst“ rühmte die … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 7 | 29. März 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Gucken was los ist – Wolfgang Kohlhaase 90 / Schlachtruf: Nicht unterkriegen lassen – Theater im Palais 30 / Gift für die neuen Jakobiner – Baudelaire 200 * „Ich wollte immer meine Kindheit verstehen und das … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 6 | 15. März 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Mahler, Wagner, Hühnersuppe – Barrie Kosky in Ekstase, Jugendstil trifft Platte – Friedrichstadt-Palast unter Denkmalschutz. *** Den kleinen Barrie darf man sich getrost als verspielten, verträumten, frechen Kobold vorstellen. Ein helles Kerlchen, das alle Welt bezaubert. … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 5 | 1. März 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Schaulauf der vermeintlich zehn Besten: Blick aufs 58. Berliner Theatertreffen im Mai / „Hüter des Schönen“ – Auszeichnung für Peter Stein in Italien. * Alle Jahre wieder … – kommt das Theatertreffen. Jetzt zum 58. Mal. … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 3 | 1. Februar 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Maria Stuart“ – Deutsches Theater online / Theater-Wien kocht – Gruß aus der Home-Küche * Wow, das hatten wir noch nie: Maria Stuart in der Kiste. Nein, nicht post mortem als Leiche, nachdem der Henker sein … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 1 | 4. Januar 2021

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Genießen, nicht vermiesen“ – Gruß zum neuen Jahr *** Man kann diese Zeiten nicht meiden, muss sie aber nicht erleiden, sondern den Frieden, den sie bieten, mag das manchem nicht passen, genießen und sich nicht vermiesen … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 26 | 21. Dezember 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Damals in Schaubühnen-Zeiten. – Im Gedenken an Jutta Lampe. *** Anmutige Göttin, traumdurchtränkte Theaterzauberin; von wundergleicher Zartheit und porzellanener Empfindsamkeit; eine Schaum- und Kopfgeburt, entsprungen aus Vernunft und Sinnlichkeit… – Selten schwärmten Kritiker derart in ihren … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: Zwei Geburtstage am 19. Dezember – Jutta Wachowiak in „Jurassic Park“ – Box des Deutschen Theaters. Gratulation zum Achtzigsten / Gedenken und Erinnerung an Tankred Dorst – zum Fünfundneunzigsten * „Das Vergangene ist nicht tot, es … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Stimmt’s oder hab ick Recht? Ein Streifzug durch Berlin mit Walter Benjamin“ – Theater im Palais / „Die Rampensau lebt“ – Konstantin Küspert / „Blick in die Zukunft: Theater digital“ – Nachtkritik und Heinrich-Böll-Stiftung. *** Sein Aufsatz … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 23 | 9. November 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Zdenek Adamec“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters / „Mourning becomes Electra“ – Volksbühne *** Im frühen Morgenlicht des 6. März 2003 klettert in Prag der achtzehn Jahre alte Zdenek Adamec aus dem böhmischen Provinznest Humpolec mit … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Hitlers Ziege oder Die Hämorrhoiden des Königs“ – Kammerspiele des Deutschen Theaters: „Stageless“ – Friedrichstadt Palast: „Die Orestie“ – Volksbühne * Erst nach einer Stunde tritt Friedrich der Große auf. In Unterhosen und mit der Flöte … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 21 | 12. Oktober 2020

Theaterberlin

von Reinhard Wengierek Diesmal: „Schwarzer Block“ Gorki-Theater, „Gott“ Berliner Ensemble, „Melissa kriegt alles“ Deutsches Theater. *** Sie mögen rührend sein, wenn sie mit hellsichtiger Wut und sämtlichen Fingern auf die Wunden dieser Welt weisen. Doch sie werden zu Ungeheuern, wenn … Weiterlesen