22. Jahrgang | Nummer 10 | 13. Mai 2019

Theobald Tiger . . . . . Bürgerliches Zeitalter
Bernhard Romeike . . . . . Kapitalismus im Größenwahn
Günter Hayn . . . . . Beutegreifer
Erhard Crome . . . . . Druckpolitik gegen Teheran
Wolfram Adolphi . . . . . Gegen China? Unfug!
Jan Opal, Gniezno . . . . . Europas gesundes Herz
Jerry Sommer . . . . . EU-Wahl: Rüstung im Vergleich
Wilfried Schreiber . . . . . Russland setzt auf defensive Abschreckung
Frank-Rainer Schurich . . . . . Das Paradies von Wilhelmsruh
Alfons Markuske . . . . . Kritisches zur Stasi? Ja, aber …
Frank Ufen . . . . . KI, Fake News, Religionen und Rassismus
Renate Hoffmann . . . . . Täuschung
Reinhard Wengierek . . . . . Querbeet
Joachim Lange . . . . . Drei Opernnovitäten und die Faszination des Musiktheaters
Mathias Iven . . . . . Nietzsches Schwester
Bettina Müller . . . . . Das kürzeste Gedicht der Welt
Antworten | Bemerkungen
XXL: Arno Widmann . . . . . Familie Thunberg: Darum sollten wir das Buch „Szenen aus dem Herzen“ unbedingt lesen

 

Vor 90 Jahren:
Heinz Pol . . . . . Die Nationalisten

 

Redakteurin dieser Ausgabe: Margit van Ham
Redaktionsschluss: 10. Mai 2019


Das Blättchen

Dieses Medium fühlt sich der Tradition der undogmatischen Linken der Weimarer Republik verpflichtet und insbesondere der Weltbühne von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky sowie dem Vermächtnis jener Deutschen, die in aussichtsloser Lage dem deutschen Faschismus zu widerstehen suchten.
Auch wenn Information und Argumentation zum Selbstverständnis dieses Medium gehören: Agitiert werden soll nicht! Sinn und Zweck sind vielmehr Anregung und Austausch auf den Gebieten Politik, Wirtschaft und Kunst, sowie Debatte, die – auch im Streit – produktiv werden kann für linkes Denken und Handeln jenseits einschränkender Parteigrenzen.


Aktuell

Die nächste Ausgabe erscheint am 27. Mai 2019.


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier und Sie erhalten beim Erscheinen jeder neuen Blättchen-Ausgabe per E-Mail eine Information mit dem kompletten Inhaltsverzeichnis …


Forum

Rudolph Caracciola am 14.05.2019 um 12:24
USA - Iran: „Die Zeichen deuten auf Krieg“, meint Josef Braml, der USA-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP).…

erhard weinholz am 09.05.2019 um 20:50
Nun, Herr Jantke, Sie scheinen etwas zu verwechseln: Es ging mir nicht um die Grammatik, sondern die Moral bzw. Unmoral.…

Hilmar Jantke am 09.05.2019 um 12:31
Werter Herr Weinholz, können Sie mir helfen? Bringen Sie doch bitte die von Ihnen teilweise verwendeten Steigerungsformen für die Adjektive…


Schlagwörter