27. Jahrgang | Nummer 13 | 17. Juni 2024

 

In eigener Sache . . . . . Mitstreiter gesucht
Waldemar Landsberger . . . . . EU-Wahl – ein früher Rückblick
Ulrich Busch . . . . . Geistige Entropie im Osten
Jan Opal, Gniezno . . . . . Halbzeit im polnischen Wahlmarathon

Sarcasticus . . . . . An der Kante zum atomaren Abgrund
Stephan Wohanka . . . . . Verlorene Utopie
Erhard Crome . . . . . Staatspolitische Dehnübungen
Wolfram Adolphi . . . . . Wie Mao in deutsche Köpfe kam (XX und Schluss)

Peter Jarchow . . . . . Tanzen gegen den Krieg
Harald Kretzschmar . . . . . Die Hachfeld-Bühne ist verwaist
Alfons Markuske . . . . . Unterwegs in Usbekistan – lückenhafte Depeschen
Renate Hoffmann . . . . . Der Mohn blüht
Detlev von Liliencron . . . . . Schöne Junitage
Reinhard Wengierek . . . . . Theaterberlin
Frank Burkhard . . . . . Starke Frauen und mehr
Klaus Hammer . . . . . Die „hautnahe“ Kunst des Andy Warhol
Mathias Iven . . . . . Wie wohnte Brecht?
Dieter Naumann . . . . . Doktor Siemerlings Putbus
Antworten | Bemerkungen

 

 

 

Vor 105 Jahren
Ignaz Wrobel . . . . . Die lebendigen Toten

 

 

 

Verantwortlicher Redakteur im Sinne des MStV für den Inhalt dieser Ausgabe: Detlef-Diethard Pries

E-Mail: redaktion@das-blaettchen.de

Redaktionsschluss: 13. Juni 2024

 


Das Blättchen

Dieses Medium fühlt sich der Tradition der undogmatischen Linken der Weimarer Republik verpflichtet und insbesondere der Weltbühne von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky sowie dem Vermächtnis jener Deutschen, die in aussichtsloser Lage dem deutschen Faschismus zu widerstehen suchten.

Auch wenn Information und Argumentation zum Selbstverständnis dieses Mediums gehören: Agitiert werden soll nicht! Sinn und Zweck sind vielmehr Anregung und Austausch auf den Gebieten Politik, Wirtschaft und Kunst, sowie Debatte, die – auch im Streit – produktiv werden kann für linkes Denken und Handeln jenseits einschränkender Parteigrenzen.


Aktuell

Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Juli 2024.


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier und Sie erhalten beim Erscheinen jeder neuen Blättchen-Ausgabe per E-Mail eine Information mit dem kompletten Inhaltsverzeichnis …


Forum

Manfred Richter am 23.06.2024 um 20:33
richter_manfred1974@web.de Manfred Richter Dass im Blättchen eine vom deutschen und generell westlichen Mainstream deutlich abweichende Auffassung zum Ukraine-Krieg, seinen Ursachen…

Franka Haustein am 23.06.2024 um 18:41
Wird im nächsten Blättchen in der Rubrik „Aus anderen Quellen“ auf die jüngste Putin-Rede im russischen Außenministerium verlinkt? Daraus gab…

Juergen Scherer am 22.06.2024 um 17:23
Zur Sache: Teil2 und Schluss Ich bin jedenfalls nicht bereit, diesem Wahnsinnsvorhaben zu folgen und erhebe meine Stimme gegen das…


Schlagwörter