23. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2020

Sarcasticus . . . . . Krauses Persilschein
Bernhard Romeike . . . . . Deutscher Größenwahn virulent
Hubert Thielicke . . . . . Die deutsche Wirtschaft – der Politik weit voraus
Jürgen Leibiger . . . . . Wer leiht sein Geld dem Staat zu Minuszinsen?
Ulrich Busch . . . . . Währungspolitische Übernahme
Henry-Martin Klemt . . . . . Juniband
Klaus Joachim Herrmann . . . . . Maria tanzt mit den Medien
Otfried Nassauer . . . . . USA verbessern die Kontrolle über ihre Atomwaffen in Europa
Edgar Benkwitz . . . . . Die unsichtbaren Inder
Jan Opal, Gniezno . . . . . Blick zurück
Erhard Crome . . . . . Globalisierungsschmerzen
Horst Möller . . . . . Das schwierige deutsch-griechische Jahrhundert
Dieter B. Herrmann . . . . . Wahrheit in Corona-Zeiten
Christoph Körner . . . . . Hans Küngs opus magnum
Matthias Dohmen . . . . . Ruin durch Inzucht
Wolfgang Brauer . . . . . Vom Spiel mit den Menschen
Joachim Lange . . . . . Eine raunende Vorahnung – das Frühwerk von Neo Rauch
Klaus Hammer . . . . . „Hier schließ ich ein Geheimnis ein“ – Zum Bildwerk Sandra Rienäckers
Frank-Rainer Schurich . . . . . An der Roßstraßenbrücke
Reinhard Wengierek . . . . . Chamissos märkisches Musenhof-Idyll
Antworten | Bemerkungen
XXL: Annegret Mühl . . . . . Gretas Ritter

 

 

 

Vor 90 Jahren:
Axel Eggebrecht . . . . . Das Leben der Autos

 

 

 

Redakteur dieser Ausgabe: Wolfgang Brauer
Redaktionsschluss: 20. Juni 2020


Das Blättchen

Dieses Medium fühlt sich der Tradition der undogmatischen Linken der Weimarer Republik verpflichtet und insbesondere der Weltbühne von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky sowie dem Vermächtnis jener Deutschen, die in aussichtsloser Lage dem deutschen Faschismus zu widerstehen suchten.

Auch wenn Information und Argumentation zum Selbstverständnis dieses Medium gehören: Agitiert werden soll nicht! Sinn und Zweck sind vielmehr Anregung und Austausch auf den Gebieten Politik, Wirtschaft und Kunst, sowie Debatte, die – auch im Streit – produktiv werden kann für linkes Denken und Handeln jenseits einschränkender Parteigrenzen.


Aktuell

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Juli 2020.


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier und Sie erhalten beim Erscheinen jeder neuen Blättchen-Ausgabe per E-Mail eine Information mit dem kompletten Inhaltsverzeichnis …


Forum

Manne Murmelauge am 09.06.2020 um 13:36
Diesen Beitrag habe ich leider erst jetzt gelesen. Trotzdem mein Einwand: Es ist die Logik der Eiferer der politischen Korrektheit…

Helmut König am 08.06.2020 um 20:13
Edgar Benkwitz, Sie vermitteln dem geneigten Leser einen guten Überblick über die politische Lage in einer der unwirtlichsten Gegenden im…

Literat am 29.05.2020 um 22:56
Gemessen an seiner Verkündigung ist Herr Jakubowski also rasch wieder bei, um nicht zu schreiben "unter" uns. Und wenn schon,…


Schlagwörter