24. Jahrgang | Nummer 2 | 18. Januar 2021

Same procedure as every year

Sarcasticus . . . . . Die Grünen und die US-Atomwaffen auf deutschem Boden
Günter Hayn . . . . . Zwergkaninchen, Kolonialismus und die Apokalypse
Jürgen Leibiger . . . . . Wirtschaft 2021: Zwischen Gesundbeten und Horrorszenario
Erhard Crome . . . . . Angriff auf den Rechtsfrieden
Klaus Joachim Herrmann . . . . . Alte Ostpolitik
Bernhard Romeike . . . . . Deutsche Besserwisser
Wilfried Schreiber . . . . . Signal aus Kiew
Jan Opal, Gniezno . . . . . Polens Kirche
Mathias Iven . . . . . Der Jubilar Marcel Proust
Reinhard Wengierek . . . . . Sechshundert Seiten Berlin, Berlin
Werner Krumbein . . . . . Weiter auf der „Straße der Jugend“
Hubert Thielicke . . . . . Schatten des Imperiums
Bernhard Mankwald . . . . . Kritik am „Sowjetmarxismus“
Renate Hoffman . . . . . Literatur und Porzellan
Manfred Orlick . . . . . Hauptmann aus Erkner
Joachim Ringelnatz . . . . . Wie mag er aussehen?
Antworten | Bemerkungen
XXL: Ulrich Kaufmann . . . . . Dichter und „Mäcen“ – Goethe und Carl August

Vor 90 Jahren:
Kaspar Hauser . . . . . Der Mensch

Redakteurin dieser Ausgabe: Margit van Ham
Redaktionsschluss: 15. Januar 2021


Das Blättchen

Dieses Medium fühlt sich der Tradition der undogmatischen Linken der Weimarer Republik verpflichtet und insbesondere der Weltbühne von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky sowie dem Vermächtnis jener Deutschen, die in aussichtsloser Lage dem deutschen Faschismus zu widerstehen suchten.

Auch wenn Information und Argumentation zum Selbstverständnis dieses Medium gehören: Agitiert werden soll nicht! Sinn und Zweck sind vielmehr Anregung und Austausch auf den Gebieten Politik, Wirtschaft und Kunst, sowie Debatte, die – auch im Streit – produktiv werden kann für linkes Denken und Handeln jenseits einschränkender Parteigrenzen.


Aktuell

Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Februar 2021.


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier und Sie erhalten beim Erscheinen jeder neuen Blättchen-Ausgabe per E-Mail eine Information mit dem kompletten Inhaltsverzeichnis …


Forum

Günter Hayn am 24.01.2021 um 21:48
Um das Jahr 1981 herum sympathisierte ich mit der "Solidarnosc". Als mein damaliger Chef - ein lupenreiner Nomenklaturkader "A" ohne…

Wolfgang Ernst am 24.01.2021 um 15:34
Zum Thema "Mob". Am Freitag (22.01.21) war ein "linker" Mob in das Rathaus Kreuzberg widerrechtlich eingedrungen, unter Verweis auf die…

erhard weinholz am 20.01.2021 um 19:08
Der Kampf gegen diese Rechte ist nichts spezifisch Deutsches, beruht auch nicht auf spezifisch deutschen Ideen, was soll denn da…


Schlagwörter