24. Jahrgang | Nummer 12 | 7. Juni 2021

Peter Petras . . . . . Staatsräson?
Wolfram Adolphi . . . . . Großkotzig 4.0
Thomas Ruttig . . . . . Afghanische Ortskräfte in Gefahr
Helmut Donat . . . . . Krieg!
Jürgen Leibiger . . . . . Wirtschaft und Demokratie
Erhard Crome . . . . . Krieg und Kultur
Ulrich Busch . . . . . Einsamkeit als fehlgeleiteter Individualismus
Stephan Wohanka . . . . . Klimakrise? Menschheitskrise!
Reinhard Wengierek . . . . . Theaterberlin
Joachim Lange . . . . . Zum Kunst-Souper das Personal-Dessert
Wolfgang Brauer . . . . . Eine Lanze für Louis Fürnberg
Mathias Iven . . . . . Rahel Varnhagen – Die Geschichte eines Buches
Klaus Hammer . . . . . Karl Kunz – Ein bildgewordenes Welttheater
Harald Bröer . . . . . Erinnerungskultur in Berlin-Wilhelmsruh
Angelika Leitzke . . . . . Carpe diem
Frank-Rainer Schurich . . . . . Cöllner Mord-Geschichte(n)
Antworten | Bemerkungen
XXL 1: Heinrich Mann . . . . . Der Hass
XXL 2: Eberhard Görner . . . . . Walther Rathenau – „entbehrlich“?

Vor 90 Jahren:
Bruno Heilig . . . . . Die höhere Schule

Redakteur dieser Ausgabe: Wolfgang Brauer
Redaktionsschluss: 5. Juni 2021


Das Blättchen

Dieses Medium fühlt sich der Tradition der undogmatischen Linken der Weimarer Republik verpflichtet und insbesondere der Weltbühne von Siegfried Jacobsohn, Kurt Tucholsky und Carl von Ossietzky sowie dem Vermächtnis jener Deutschen, die in aussichtsloser Lage dem deutschen Faschismus zu widerstehen suchten.

Auch wenn Information und Argumentation zum Selbstverständnis dieses Medium gehören: Agitiert werden soll nicht! Sinn und Zweck sind vielmehr Anregung und Austausch auf den Gebieten Politik, Wirtschaft und Kunst, sowie Debatte, die – auch im Streit – produktiv werden kann für linkes Denken und Handeln jenseits einschränkender Parteigrenzen.


Aktuell

Aus redaktionellen Gründen erscheint die nächste Ausgabe – 1 Tag später als üblich – erst am 22. Juni 2021. Wir bitten um Verständnis.


Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter hier und Sie erhalten beim Erscheinen jeder neuen Blättchen-Ausgabe per E-Mail eine Information mit dem kompletten Inhaltsverzeichnis …


Forum

Fellenberg, Peter am 12.06.2021 um 20:42
Sehr geehrter Herr Crome, Dank für Ihre Antwort. Ich hatte gehofft, in einen fachlich begründeten Austausch zu kommen - aber…

Erhard Crome am 12.06.2021 um 11:03
Allerwertester Herr Fellenberg, wir reden hier über Arnold Joseph Toynbee (geboren 1889 in London, gestorben 1975 in New York), einen…

Fellenberg, peter am 11.06.2021 um 23:10
Sehr geehrter Herr Ernst, Wie ist es möglich, meine Einwendungen gegen das Fehlen eines kritischen Hinterfragens der Begrifflichkeit „christliches Abendland“,…


Schlagwörter