Schlagwort-Archiv: Viola Schubert-Lehnhardt (in 6 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2020

Bemerkungen

Irina Antonowa Sie war die Grande Dame der Welt-Museumslandschaft. Eine Museumsfrau, die von der Pike auf ihr Handwerk gelernt hat und bis 2013 52 Jahre lang eines der bedeutendsten Kunstmuseen überhaupt, das Moskauer Puschkin-Museum, geleitet hat. In Deutschland genoss sie … Weiterlesen


22. Jahrgang | Sonderausgabe | 25. Februar 2019

Kritik der Migration

von Viola Schubert-Lehnhardt Literatur zum Thema Migration boomt zurzeit – trotzdem reiht sich das Buch des österreichischen Autors Hannes Hofbauer hier nicht einfach ein. Schon die Überschrift ist provozierend: „Kritik der Migration“. Im Text wird dann noch die Frage danach … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 1 | 2. Januar 2017

Miszellen

„Das Neue kann manchmal ganz schön nerven“ „Das gabs früher nicht“ – wie oft geht uns dieser Spruch über die Lippen. Entweder wenn wir uns über heutige Begleiterscheinungen aufregen – oder wenn wir wehmütig feststellen, dass es früher manche Dinge … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 24 | 24. November 2014

Wie sozial ist „social freezing“?

von Viola Schubert-Lehnhardt Hören Sie diesen und andere Beiträge zukünftig auf Radio Wanderbuehne. Informationen dazu finden Sie hier. ⇓ Audio herunterladen Seit die deutschen Medien über das Angebot der Unternehmen Apple und Facebook berichtet haben, für ihre Mitarbeiterinnen die Kosten … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 13 | 25. Juni 2012

Präimplantationsdiagnostik – Von der Macht des Schicksals und der Schönheit des Zufalls

von Viola Schubert-Lehnhardt „Der Mensch ist sein ganzes Leben lang, besonders aber im Augenblick seiner Geburt, einer Kette von Zufälligkeiten unterworfen, über die er nicht die geringste Gewalt hat und die zu seiner Selbstverwirklichung beitragen, indem sie ihm materiell im … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 7 | 2. April 2012

Organspende – kein Licht am Ende des Tunnels

von Viola Schubert-Lehnhardt Im Juni 2011 veranstaltete der Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages eine Sachverständigenanhörung zum Thema „Ethische und rechtliche Aspekte von Organspenden“. Dort wurde unter anderem die Frage diskutiert, ob eine „Änderung des Rechtsrahmens“ notwendig sei, um die Anzahl der … Weiterlesen