Schlagwort-Archiv: Klaus Joachim Herrmann (in 29 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 21 | 11. Oktober 2021

Moskau und die grüne Gefahr

von Klaus Joachim Herrmann Aus der angeblichen Hochphase der russischen Freiheit während des Zerfalls der Sowjetunion und in den wilden Neunzigern im Russland unter Boris Jelzin stammt dieses entschuldigende Wort: „Мы учимся демократии“, wir lernen Demokratie. Für das Studium ihrer … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 18 | 30. August 2021

Mit Schoigu und ohne Schamanen

von Klaus Joachim Herrmann Mit der Schlagzeile „Die Schamanen sind vom Geist des einigen Russland beseelt“ schien die Njesawissimaja Gasjeta Mitte August die heiligen Leute in die Niederungen des russischen Wahlkampfes zu ziehen. Heißt doch „Einiges Russland“ die Partei der … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 15 | 19. Juli 2021

Zu doof für Baseball?

von Klaus Joachim Herrmann Bücher über Baseball sind hierzulande weder Massenerscheinung noch Bestseller. Der „Baseballero“ Georg Bull wagt es aber erneut. Eine frühere Publikation mit Ko-Autor Sven Huhnholz aus dem Jahre 2006 war immerhin schon länger nicht mehr zu bekommen. … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 14 | 5. Juli 2021

Rückkehr der Botschafter

von Klaus Joachim Herrmann Wir alle haben gesehen, dass unser Botschafter in Washington eingetroffen ist“, freute sich Russlands Vize-Außenminister Jewgeni Iwanow Mitte der zweiten Junihälfte über die Landung von Anatoli Antonow. Wenig begeistert war man am Sitz des Außenamtes am … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 10 | 10. Mai 2021

Do swidanija Europa

von Klaus Joachim Herrmann Der russische Mai kam traditionell einher mit patriotischen Georgsbändchen. Denn „Russland ist anders“, wie ein vielleicht gar nicht so plattes Schlagwort seit langer Zeit kündet. Freiwillige verteilten die orange-schwarz gestreifte symbolische Erinnerung an den Sieg der … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 8 | 12. April 2021

Feindbild Russland

von Klaus Joachim Herrmann Moskau und Washington überraschten in der ersten Aprilwoche ausnahmsweise einmal mit einer guten Nachricht. Russlands Premier Michail Mischustin informierte über die Verlängerung des Abkommens über die Zusammenarbeit mit den USA bei der friedlichen Erforschung und Nutzung … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 6 | 15. März 2021

Kein Denkmal für Gorbatschow

von Klaus Joachim Herrmann Er fühle sich in allem rehabilitiert, freute sich Michail Gorbatschow am Tag nach dem 90. Geburtstag. Seine Rolle bei der Beendigung des Kalten Krieges sei anerkannt und die Welt sicherer geworden. Er habe eine ganze Lawine … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 2 | 18. Januar 2021

Alte Ostpolitik

von Klaus Joachim Herrmann Mit dem Sturm des Kapitols in Washington habe Trump das „größte seiner zahlreichen Geschenke an Putin“ gemacht, zitierte die russische Agentur RIA Novosti die US-Spitzen-Demokratin Nancy Pelosi. Die Sprecherin des Repräsentantenhauses nannte den höchst widerwillig scheidenden … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 1 | 4. Januar 2021

Setzen und Wählen in Russland

von Klaus Joachim Herrmann Russland ist in das Wahljahr 2021 eingetreten. Formiert werden soll bis zum Herbst eine neue Staatsduma. Wahlen stehen auch den Chefs von neun Subjekten der Föderation und den Deputierten der Parlamente in 39 Regionen bevor. Niemand … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2020

Keine Liebesgrüße für Lukaschenko

von Klaus Joachim Herrmann Verehrter Alexander Grigorjewitsch, vor allem ein Gruß von Wladimir Wladimirowitsch“, lautete die anscheinend freundliche Botschaft aus Moskau an den bedrängten belarussischen Staatschef Lukaschenko. Doch dessen Freude darüber dürfte nicht ungetrübt geblieben sein. Denn bei seinem Besuch … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 23 | 9. November 2020

US-Wahlen und kein Lob für Putin

von Klaus Joachim Herrmann Es sei im US-Wahlkampf viel über Russland diskutiert und dabei wiederholt sein Name genannt worden, wendet sich der Reporter vom TV-Kanal Rossija1 an den Präsidenten. Wladimir Putin überrascht ihn todernst mit der Gegenfrage: „Hat man mich … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 19 | 14. September 2020

Batka mit dem Rücken zum Kreml

von Klaus Joachim Herrmann Zum Geburtstag habe Wladimir Putin dem belarussischen Präsidenten am 30. August eine Reise nach Moskau geschenkt, titelte genüsslich die Komsomolskaja Prawda. Dies tat der Präsident Russlands während eines der in diesen Wochen ungewohnt zahlreichen Telefonate mit … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2020

Maria tanzt mit den Medien

von Klaus Joachim Herrmann Bald werden sie fordern, sofort mit dem Atmen aufzuhören“, orakelte düster Maria Sacharowa. „Und viele werden es sogar befolgen.“ Im visionären Blick hatte die streitbare Sprecherin des russischen Außenministeriums kurz vor Jahreswechsel allerdings nicht tödlichen polizeilichen … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 12 | 8. Juni 2020

Zurück zu Putins Plan

von Klaus Joachim Herrmann Sicherer als der Einkauf in einem Geschäft“ werde die Stimmabgabe beim Referendum über die Ergänzungen der russischen Verfassung am 1. Juli sein, versichert die Zentrale Wahlkommission (ZIK). Die Abstimmung verlaufe kontaktlos, in vielleicht zwei bis drei … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 9 | 27. April 2020

Russlands heiliger Feiertag

von Klaus Joachim Herrmann Das klappt, das klappt, das klappt kolossal“, poltert mein Freund Waleri, und er haut mir auf die Schulter – der Major der Sowjetarmee a.D. dem Deutschen. Waleri Prik kämpfte im Großen Vaterländischen Krieg, sein erster deutscher … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 6 | 16. März 2020

Putin nimmt den Antrag an

von Klaus Joachim Herrmann Russlands Präsident ist durchaus wählerisch. Den auf der Straße vorgetragenen Antrag der netten jungen Frau mit der weißen Pudelmütze „Heiraten Sie mich!“ quittierte Wladimir Putin bei einem Besuch im Gebiet Iwanowo, rund 250 Kilometer nordöstlich von … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 3 | 3. Februar 2020

Putin regelt die Nachfolge

von Klaus Joachim Herrmann In Moskau treffen sich zwei sehr erfahrene Politologen. Fragt einer den anderen: „Was geht geschieht im Land?“ Der antwortet: „Das werde ich Dir erklären.“ Der Fragesteller erwidert: „Nein, erklären musst Du das nicht. Was passiert?“ Mit … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 26 | 23. Dezember 2019

Slawische Brüder im Gespräch

von Klaus Joachim Herrmann „Davon weiß ich nichts“, zeigte sich selbst der Sprecher des ukrainischen Präsidenten über das Gespräch seines Chefs mit dem Fernsehkanal Rossija 1 überrascht. „Ich habe mit denen keinerlei Interview organisiert“, versicherte Juli Mendel. Das führte der … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 23 | 11. November 2019

Das süße Wort Druschba

von Klaus Joachim Herrmann Russische Büchsen gezuckerter Kondensmilch sind bei Kubanern als Mitbringsel stets hoch willkommen. Sie wecken schwärmerische Erinnerung an jene Zeit, da in der zähflüssigen süßen Masse ein Löffelchen noch lange stehen blieb und es auf der Karibikinsel … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 21 | 14. Oktober 2019

Diplomatie auf dem Kriegspfad

von Klaus Joachim Herrmann Ein Diplomat wünsche sich, dass die Beziehungen zu seinem Gastland beim Abschied besser seien als zur Zeit seiner Ankunft, vertraute unmittelbar vor seiner Abreise in die Heimat US-Botschafter Jon Huntsman einem Interviewer der russischen Zeitschrift Kommersant … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 20 | 30. September 2019

Vom Osten lernen

von Klaus Joachim Herrmann „Gelenkt wird die Expansion der Russen nach Deutschland von Marzahn aus“, weiß der Boulevard längst. Der Berliner Kurier titelt düster: „Russen-Supermarkt erobert den Osten. Der Discounter, der aus der Kälte kommt“. Selbst im lieblichen US-Familienbrüller Pets … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 17 | 19. August 2019

Viel Gold und kein Parmesan

von Klaus Joachim Herrmann „Wir haben den Geschmack von richtigem Parmesan vergessen“, klagt das russische Internetportal gaseta.ru. Die russischen Bürger wussten auch polnische Äpfel durchaus zu schätzen, doch dann war Schluss. Im Sommer vor fünf Jahren konterte Präsident Wladimir Putin … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2019

Putins große Initiative

von Klaus Joachim Herrmann Für die Frühlingsmonate März bis Mai ist bereits eine Steigerung der Inflation in Russland auf bis zu 5,7 Prozent, danach deren Rückgang auf unter fünf Prozent vom Wirtschaftsministerium vorhergesagt. Was aber wohl Russlands Präsident in seiner … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2019

Fehlgriff nach den Kurilen

von Klaus Joachim Herrmann „Die Kurilen sind Russland“, kündet ein selbstgemaltes Plakat. Auf dem Moskauer Suworowplatz sind sich an diesem Wintersonntag Mitte Januar hunderte Menschen in ihrem Protest einig – von links über patriotisch bis kommunistisch und monarchistisch. Priester Wsjewolod … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2019

Patriot Putin

von Klaus Joachim Herrmann Ob nun Väterchen Frost in Russland seine Gaben nach europäischem Brauch oder zwei Wochen darauf zum Alten Neuen Jahr vom Schlitten lud – die Wünsche blieben die gleichen. Mit 37 Prozent lagen die nach Gesundheit und … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 20 | 24. September 2018

Zwei gegen die Kremlpartei

von Klaus Joachim Herrmann „Die Macht ist sehr klug“, klagt Michail Swetow, Führungsmitglied der Libertären Partei Russlands. „Wenn sie dämlich wäre, hätten wir sie schon lange besiegt.“ Das Ausbleiben des Erfolgs mag auch an der Durchschlagskraft seiner 1000-Mitglieder-Partei mit ihrem … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 14 | 2. Juli 2018

Putin zahlt für die Rente

von Klaus Joachim Herrmann „Ich will nicht bei der Arbeit sterben“, protestiert eine Demonstrantin gegen die russische Rentenreform. Dabei geht ihr Blick weit in die Zukunft. Die junge Frau dürfte noch rund vier Jahrzehnte bis zum Renteneintritt haben. Der allerdings … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 12 | 4. Juni 2018

Moskau modern

von Klaus Joachim Herrmann Der Clown im Zirkus am Moskauer Zwetnoi Boulevard jagt den kleinen Lichtkreis in der Manege. Er spritzt mit Wasser, löscht ihn. Dann ist das Licht doch wieder da. Bis es in einen Hut gedrängt und dieser … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 10 | 7. Mai 2018

Keine Versöhnung im Moskauer Mai

von Klaus Joachim Herrmann Der Moskauer Mai hat seine Besonderheiten. Traditionell bietet er die ersten Sommertage. Nach Kälte, einer langen Zeit von kurzen Tagen, Schneerekord und manchem Trübsinn hellt sich vieles wieder auf – fast ohne Frühling als Übergang. Der … Weiterlesen