Schlagwort-Archiv: Großbritannien (in 20 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 19 | 16. September 2019

Ignoranz, Komik, Aussicht – das britische Drama

von Max Klein, Liverpool Es gibt vielleicht drei Möglichkeiten, auf die gegenwärtigen britischen Ereignisse zu reagieren. Man kann sie ignorieren. Das ist die häufigste Reaktion, die mir in Liverpool begegnet. Das ist Johnsons Chance, die Brexit-Sache zu Ende zu bringen, … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 16 | 5. August 2019

Die irische Karte

von Erhard Crome Am 23. Juli stand fest, Boris Johnson wird der nächste Premierminister Großbritanniens; am 24. Juli hat er das Amt übernommen. Die deutschen und EU-europäischen Interpretationen des Brexit-Entscheids vom 23. Juni 2016 lauten seit Anbeginn, ein EU-Austritt sei … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 16 | 5. August 2019

Beihilfe zur Piraterie?

von Bernhard Romeike Während im Sommerloch im politischen Berlin kaum jemand zu sehen ist, rückt der drittrangige Norbert Röttgen von der CDU ins Rampenlicht, seines Zeichens Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Er forderte einen Einsatz deutscher Flotteneinheiten in … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2019

Was nun?

von Max Klein, Liverpool In der irrtümlichen Annahme, am 14. Januar erschiene die nächste Blättchen-Ausgabe, sandte uns der Autor diesen Beitrag am 12. Januar zu – drei Tage vor dem krachenden Scheitern Theresa Mays und ihrer mit der EU ausgehandelten Brexit-Vereinbarung … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 1 | 7. Januar 2019

Britannien 2019

von Erhard Crome Zu den vorweihnachtlichen Überraschungen gehörte, dass der rbb in deutscher Synchronisation die sechs Folgen der BBC-Produktion „SS-GB“ gesendet hat. Das ist eine kontrafaktische Kriminal- und Thriller-Geschichte, Ausgangspunkt: Deutschland hat 1940 den Luftkrieg gegen Großbritannien gewonnen, die Landung … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 23 | 5. November 2018

Schattenkrieger und Schattenmacht

von Bernhard Romeike Geheimdienste sind Geheimdienste weil sie im Geheimen agieren. Die Figur James Bond hat nicht nur die Lizenz zum Töten, sondern sollte auch aller Welt zeigen, dass Großbritannien über den besten Geheimdienst der Welt verfügen würde. Die amerikanische … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 7 | 26. März 2018

Antworten

Stephen Hawking, kampferfahrener Träumer – Sie haben die Astrophysik mit Ihren Theorien bereichert und verstanden es zudem, diese einem breiteren Publikum zu erläutern und näherzubringen. Welcher Physiker kann das schon von sich behaupten? Aber vermutlich sind Sie von vielen Menschen … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 7 | 26. März 2018

Die Stunde der Hysteriker

von Sarcasticus Am 4. März gegen 16:15 Uhr wurden in der idyllischen südenglischen Kleinstadt Salisbury – unweit von Porton Town, wo das klandestine Chemiewaffenzentrum der britischen Regierung ansässig ist – der ehemalige, von den Briten umgedrehte Doppelagent Sergej Skripal (in … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 17 | 15. August 2016

Atomschlag gegen Russland?

von Sarcasticus Es bedurfte nur weniger Tage im Amt, da war bereits deutlich geworden, dass Großbritanniens neue Regierungschefin Theresa May in Sachen Nuklearstrategie offenbar nicht die hellste Kerze am Baum ist. Ein Journalist hatte gefragt: „Ist die Premierministerin […] bereit, … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 17 | 15. August 2016

No clue – period?

von Max Klein, zz. Chicago Keine Ahnung von irgendetwas habe der Mann, so Joe Biden kürzlich auf dem demokratischen Konvent energisch über Donald Trump, dessen silberglänzendes Hotel unübersehbar in der City von Chicago ist. Im amerikanischen Fernsehen wird bereits unermüdlich … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 15 | 18. Juli 2016

Anmerkungen zum Brexit

von Erhard Crome Fehleinschätzungen in der Außenpolitik schaden zuerst dem, der sie trifft. Das betrifft den gesamten Komplex Brexit. Es waren die deutschen und andere europäische Großmedien, die kurz vor dem Brexit-Entscheid der britischen Wählerschaft meinten, eigentlich sei es klar, … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 15 | 18. Juli 2016

Brexit – und was danach kommt

von Ulrich Busch Jetzt, wo das Fußball-Spektakel vorüber ist, rücken – Gott sei Dank – auch wieder ernstere Themen in den Blick: An vorderster Stelle der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, der Brexit. Nachdem klargestellt wurde, dass das … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 14 | 4. Juli 2016

Wie viel hat die EU mit dem Brexit zu tun?

von Stephan Wohanka Bei Weitem nicht so viel, wie es auf den ersten Blick erscheint. Zu dieser Ansicht führt der Blick auf die Analysen der Stimmabgabe. Was Großbritannien insgesamt angeht, so ist das Ergebnis klar: 52 Prozent der an der … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 7 | 28. März 2016

Unwägbarkeiten von Brexit

von Erhard Crome Bleiben sie? Gehen sie? Am 23. Juni 2016 soll die Wahlbevölkerung Großbritanniens über den Verbleib des Landes in der Europäischen Union abstimmen. „Brexit“ wurde zum Synonym für den Austritt (Britannien und Exit für Ausgang, Abtreten). Dieses Kunstwort … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 11 | 25. Mai 2015

Wie demokratisch ist die Republik?

von Bernhard Mankwald Wenn kluge Diplomaten ihren Verbündeten Komplimente machen, artet das manchmal in Schmeichelei aus. So erging es Egon Bahr, als er neulich in einer Rede Großbritannien als „Mutterland der Demokratie“ bezeichnete. Die Ehre gebührt wohl eher dem antiken … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 20 | 29. September 2014

Schottland – ein Volkstribun geht

von Hubert Thielicke Die Schotten haben gewählt. Anfangs in Umfragen noch ziemlich weit hinter den Befürwortern des Vereinigten Königreichs liegend, schien die buntscheckige Vereinigung der Unabhängigkeitsbefürworter aus Schottischer Nationalpartei (SNP), Schottischen Grünen, Schottischer Sozialistischer Partei und unabhängigen Gruppen das Blatt … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 8 | 18. April 2011

Brasilien und der Libyenkrieg

von Klaus Hart, Sao Paulo Frankreichs Rafale-Kampfflugzeuge starteten auf Befehl von Präsident Nicolas Sarkozy als erste gen Libyen, bombten, was das Zeug hielt, feuerten neueste Hightech-Raketen auch auf zivile Ziele, zeigten aller Welt, was in den Kisten steckt. Der überstürzt … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 20 | 11. Oktober 2010

Die Beziehungen zwischen der Sowjetunion und Großbritannien in Zentralasien zwischen 1917 und 1933

von David Noack 1. Die Beziehungen zwischen der Sowjetunion und Großbritannien waren in den Jahren von 1917 bis 1933 sehr wechselhaft und teils sogar äußerst widersprüchlich. Nach der Sozialistischen Oktoberrevolution im November 1917 unterzeichnete Lenin das „Dekret über den Frieden“, … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 14 | 19. Juli 2010

Von Chaos zu Chaos. 50 Jahre nach dem Jahr Afrikas

von Bernhard Spring Am Ende des Jahres 1960 hatte sich die Zahl der Staaten auf dem schwarzen Kontinent verdreifacht. Frankreich, Großbritannien, Belgien und Italien hatten zwischen dem 1. Januar und dem 28. November insgesamt 17 ihrer afrikanischen Kolonien in die … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 10 | 24. Mai 2010

Ein schwarzes Loch

von Uri Avnery, Tel Aviv Man möchte vor Neid platzen, wenn man sieht, wie die Briten dies gemanagt haben. Was für eine Demokratie! Mit welcher Würde! Wahlen innerhalb eines Monats. Eine neue Koalition innerhalb von fünf Tagen. Ein Wechsel der … Weiterlesen