Schlagwort-Archiv: Aufrüstung (in 10 Beiträgen)

25. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2022

Defizit Spending für Aufrüstung und Krieg

von Jürgen Leibiger Der US-amerikanische Spitzendiplomat und Historiker Georg F. Kennan (1904–2005) – übrigens ein Kritiker der NATO-Osterweiterung – schrieb Ende der 1980er Jahre: „Sollte die Sowjetunion morgen untergehen, müsste das amerikanische militärisch-industrielle Establishment grundlegend so weitermachen wie bisher, bis … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 8 | 11. April 2022

John Hughes aus Wales und der Donbass

von Detlef Jena Die Vorgeschichte des Donbass ist am Krieg und Machtstreben der europäischen Großmächte orientiert. Der von 1853 bis 1856 währende Krimkrieg, der zunächst als 9. Russisch-Türkischer Krieg begann, war ein militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 6 | 14. März 2022

Das Rüstungspaket des Kanzlers
– oder: Rolle rückwärts in die Zukunft

von Wolfgang Schwarz Die Alternative zum Krieg ist eine intakte Sicherheitsarchitektur […]. Alexander Kluge […] sprachlos macht die gähnende Einfallslosigkeit hinsichtlich einer gesamteuropäischen Sicherheitsordnung. Bernd Greiner Natürlich hat Gregor Gysi Recht damit, was er einigen seiner Genossen dieser Tage ins … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 8 | 12. April 2021

Bemerkungen

Sputnikschock 2.0 Mehrfach lief ich als achtjähriger Briefmarkensammler zum Postamt meiner Heimatstadt, um zu fragen: „Haben Sie schon die Sputnik-Marken?“ Irgendwann waren sie auch in Mecklenburg eingetroffen und ich konnte sie stolz ins Album stecken, derweil die westliche Welt im … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 14 | 8. Juli 2019

Bedrohliche Sicherheit

von Georg Rammer SICHERHEIT wird großgeschrieben, Sicherheit nach außen wie nach innen; sie mutiert geradezu zu einem alles dominierenden Grundrecht. Parallel dazu entwickelt sich die Bedrohung zum zentralen Narrativ der Regierungspolitik. Glaubt man den staatlichen Erzählungen über die „hybride Bedrohung“ … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 21 | 8. Oktober 2018

Die AfD – eine Kriegspartei

von Reiner Braun Gewiss ist nicht jedes Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD) als „Kriegstreiber“ zu bezeichnen. Die Programmatik und die reale Politik der Partei AfD stehen jedoch im Gegensatz zu dieser subjektiven Empathie. Denn die sind kriegsbefürwortend, ja kriegsfördernd. … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 8 | 10. April 2017

Bemerkungen

„Die Welt braucht Abrüstung“ In der jüngsten, am 27. März veröffentlichten „Erklärung des Willy-Brandt-Kreises zur aktuellen Diskussion um Aufrüstung in der NATO“ bringen die Unterzeichner unter anderem zum Ausdruck: „Für die Lösung der Probleme, mit denen es Europa heute und … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 7 | 27. März 2017

Trumps Militärhaushalt

von Jerry Sommer US-Präsident Donald Trump plant, den Haushalt des Pentagons für das nächste Haushaltsjahr um 10 Prozent auf 603 Milliarden Dollar zu erhöhen. Nicht enthalten sind darin die Ausgaben für die Kriegs- und Militäreinsätze der USA in Afghanistan, Syrien … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2015

Washington: Sicherheitspolitisch nur grenzdebil?

von Sarcasticus Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage nach dem sicherheitspolitischen Geisteszustand der herrschenden Machteliten der Vereinigten Staaten. Diese Frage sollte eigentlich nicht gestellt werden müssen. Denn die USA seien unser engster Freund und wichtigster Verbündeter in dieser Welt … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 13 | 27. Juni 2011

China rüstet auf

von Andreas Seifert Als 1998 die Ukraine einen unfertigen Flugzeugträger über eine dubiose Firma in Macao an die Volksrepublik China verkaufte, schloss sich eine von Gerüchten und Vermutungen durchzogene Debatte über die Ziele dieses Kaufes an. Die Varyag, letztes Schiff … Weiterlesen