Schlagwort-Archiv: Fußball (in 22 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 13 | 18. Juni 2018

Antworten

Matteo Salvini, Italiens Innenminister und Vizepremier – Das „leichte Leben der Einwanderer“ habe nun ein Ende, ließen Sie wissen und verweigerten dem Rettungsschiff „Aquarius“ mit 629 verzweifelten Flüchtlingen das Einlaufen in einen italienischen Hafen. Vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron, der … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 1 | 1. Januar 2018

Miszellen

Rose Ausländer „Mein Vaterland ist tot / sie haben es begraben / im Feuer / Ich lebe in meinem Mutterland / Wort.“ – Das ist der Ton Paul Celans und der Nelly Sachs. Und doch etwas ganz Eigenes. Rose Ausländer … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 18 | 28. August 2017

Bemerkungen

Kurze Notiz zu Gräfenhainichen Wenn die Protestanten, Lutheraner und Evangelikalen im Herbst nach Wittenberg pilgern, um die Reformation und ihren Glauben zu feiern, werden viele von ihnen zwangsläufig an Gräfenhainichen vorbeikommen. Die Stadt liegt direkt zwischen Wittenberg und Dessau und … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 14 | 3. Juli 2017

Drei Gründe für eine Urlaubserinnerung

von Manfred Orlick Vor 25 Jahren … 27. Juni 1992. Letzter Urlaubstag. Abreise. Arrivederci Südtirol! Ein unvergesslicher Urlaub … aus verschiedenen Gründen. Erstens war es unser erster Urlaub als hallesche „Flachlandtiroler“ in den Alpen. Wanderungen, grüne Almwiesen, markante Gipfel, traumhafte Aussichten … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 24 | 21. November 2016

Bemerkungen

Es heißt … – Fragen zur US-Präsidentenwahl Es heißt, die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sei vor allem auf weiße, verarmte und schlechter gebildete Arbeiter zurückzuführen. Dass diese Gruppe so groß geworden ist, hat doch Trump nicht allein zu … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 16 | 1. August 2016

50 Jahre „Wembley-Tor“

von Manfred Orlick Die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist Geschichte. Mit einiger Überraschung holte sich Portugal den Titel, während die Mannen um Jogi Löw als Favoriten im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich ausschieden. Nicht nur deshalb sprechen Experten und Fans jetzt … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 12 | 6. Juni 2016

Wissenschaft und Kunst als Unterhaltung

von Ulrich Busch Wissenschaft und Kunst stehen für unterschiedliche Formen der Wahrnehmung, der Erkenntnis, der Aneignung und des Umgangs mit der Realität, der Auseinandersetzung mit Natur und Gesellschaft, des Denkens und Fühlens der Menschen. Dies ist bekannt und bedarf daher … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 6 | 14. März 2016

Bemerkungen

Medien-Mosaik Seit dem März-Heft des MOSAIK sehen die Abrafaxe wieder so aus, wie sie vor 40 Jahren erstmals erschienen – mit ordentlichen mittelalterlichen Wämsern. Denn die Römerkluft war zu schäbig, so dass die drei Gnome sie gegen die abgelegten Kleider … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 25 | 8. Dezember 2014

Bemerkungen

Radio Wanderbühne Liebe Leserinnen und Leser, Sie werden es in der vorangegangenen Ausgabe bereits bemerkt haben: Einige Beiträge sind nun jeweils auch „für die Ohren“ im Angebot. Das verdanken wir unserem neuen Kooperationspartner Radio Wanderbühne, der in Rudolstadt sein Domizil … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 12 | 9. Juni 2014

Brot und Spiele sind nicht genug

von Gerhard Dilger, São Paulo Nichts scheint den jüngsten Aufstieg Brasiliens zum Global Player symbolträchtiger zu belegen als die Gastgeberrolle für die Fußball-WM der Männer 2014 und für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. „Wir nehmen die Verantwortung auf uns, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 17 | 19. August 2013

Fußballkultur

von Ulrich Busch Am 10. August begann die 51. Saison der Bundesliga. Über alle Spiele wird im Fernsehen ausführlich berichtet werden. Die Berliner Zeitung titelte aus diesem Anlass: „Fußball auf allen Kanälen“ und im Text ist von „Grundversorgung“ mit Fußball … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 20 | 1. Oktober 2012

Bemerkungen

WeltTrends aktuell Auf ihrer aktuellen Homepage fragt und antwortet die Redaktion der Zeitschrift WeltTrends: „Wer ordnet die Welt im 21. Jahrhundert? Ist das Zeitalter der Hegemonie beendet? Welche Spieler werden das Great Game der nahen Zukunft bestimmen? Dies sind die … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 11 | 28. Mai 2012

Bemerkungen

Wahlarithmetik Franz Walter ist Politikwissenschaftler an der Universität Göttingen und als solcher ein bekannter Parteienforscher. Seiner Analyse der NRW-Wahlen ist ein Fokus zu verdanken, unter dem Wahlergebnisse leider nur selten betrachtet und bewertet werden: Die Relation der Stimmen pro Partei … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Eisern Union – football is coming home

von Helfried Jordan Was den Profisport betrifft, so hat man allen Anlass, Ethik und Moral dort nur noch als Spurenelement  zu vermuten. Vielmehr ist längst, längst knallhartes Geschäft geworden, was einst als zwar individuell oder kollektiv ehrgeizige, sonst aber harmlose … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 13 | 5. Juli 2010

Was aus uns geworden ist

von Heerke Hummel Als vor 65 Jahren Deutschland in Trümmern lag, waren wir im wahrsten Sinn des Wortes abgebrannt – materiell, auch seelisch. Das war die Folge falschen Glaubens der Deutschen, jedenfalls der meisten. „Nie wieder …!“, hieß es nun. … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 12 | 21. Juni 2010

Wildsau und Gurkentruppe

von Ulrike Steglich Man kann sich in diesem Sommer wirklich nicht über mangelnde Unterhaltung beklagen – und das, obwohl es ein WM-Sommer ist, in dem im Fernsehen außer Fußball bekanntlich vor allem Wiederholungen geboten werden. Fußball-Abstinente, die sich dennoch vor … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 11 | 7. Juni 2010

ANTWORTEN

Horst Köhler, Bundespräsident a. D. – Auf dem Rückflug von einem Besuch bei Bundeswehreinheiten in Afghanistan hatten Sie Klartext gesprochen: Ein Land wie Deutschland müsse seine wirtschaftlichen Interessen im Zweifel auch durch militärische Einsätze wahren. Oder anders ausgedrückt: „Im Zweifel … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 11 | 7. Juni 2010

Champions

von Wolfram Adolphi Leistung zählt. Dreihunderttausend Euro, so wusste der Fernsehreporter zu berichten, werde der Sieg in die Vereinskassen spülen. Die Rede ist vom Endspiel der Champions League. Der Frauen. Nicht der Männer. Bei denen lockt ein solcher Betrag keinen … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 10 | 24. Mai 2010

Mein erstes Mal

von Reiner Oschmann Fußball hab‘ ich lange gespielt und noch länger geschaut, aber ich mußte 62 werden, um folgende Erweckung zu erleben: ein Heimspiel des 1. FC Union Berlin. In seinem Stadion an der Alten Försterei in meinem Berliner Wohnbezirk … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 10 | 24. Mai 2010

Moradores de Rua

von Klaus Hart, São Paulo Schon wieder rügt die FIFA, daß Brasilien beim Vorbereiten der Fußball-WM 2014 unglaublich im Rückstand sei, der Neu-und Umbau von Stadien vielerorts nicht einmal begonnen habe. Vielleicht liegt es ja daran, daß die brasilianischen Autoritäten … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 7 | 12. April 2010

BEMERKUNGEN

Atomare Ignoranz Es war einmal Kalter Krieg, gekennzeichnet durch die Ost-West-Konfrontation und das Wettrüsten zwischen NATO und Warschauer Vertragsorganisation (WVO). Und gegen Ende dieser 45-jährigen Periode gab es den sogenannten NATO-Doppelbeschluß, der die Sowjetunion veranlassen sollte, ihre auf Westeuropa gerichteten … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 1. September 2008, Heft 18

Merkel allein zu Haus

von Daniela Kröllwitz Die olympischen Spiele sind Geschichte, und die Kanzlerin ist nicht dort gewesen. Dabei hatte sie zwei Monate zuvor gar nicht genug kriegen können vom Sport. Alles, was aufgelaufen war an Terminen, hatte sie sausen lassen, um schon … Weiterlesen