Schlagwort-Archiv: Peer Steinbrück (in 21 Beiträgen)

18. Jahrgang | Nummer 6 | 16. März 2015

Bemerkungen

Kurz & weise Laß dich nur in keiner Zeit zum Widerspruch verleiten! Weise fallen in Unwissenheit, wenn sie mit Unwissenden streiten. Johann Wolfgang von Goethe West-östlicher Divan, Buch der Sprüche Titel von der Redaktion Geld stinkt doch! Erst schien es, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 19 | 16. September 2013

Antworten

Otto Sander, Großartiger – Sie waren ein begnadeter Tragöde und Komödiant, Humorist, Sänger. Sie haben richtige Menschen gezeigt, waren glaubhaft. Unvergessen Ihre Rollen in „Das Boot“ und „Der Himmel über Berlin“, Ihr Suslow in Gorkis „Sommergästen“. Ihre eigenen abendfüllenden Programme … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 18 | 2. September 2013

Antworten

Thomas de Maizière, Drohnenbeauftragter – Wenn man in einem Schlamassel sitzt wie Sie, sind manchmal das Einzige, das hilft: Freunde! Und so kommt nach dem Motto „Hast Du keine Hoffnung mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her“ der (in Sachen Kriegstechnik … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 12 | 10. Juni 2013

Antworten

Melanie G., Leserin – Dass Sie Das Blättchen ganz freiwillig zum Prüfungsthema machten, lässt uns heftig stolz werden und verpasste der Redaktion einen heftigen Schub Endorphine. Und Ihnen bringt diese gute Wahl hoffentlich richtig Glück! Toi, toi, toi… Eckart von … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 11 | 27. Mai 2013

Bemerkungen

„Die ersten 50 Jahre waren interessant“ Die ersten 50 Jahre waren interessant, da war die SPD politischer Ausdruck der Arbeiterbewegung. Der tapfere August Bebel lobte 1871 im Reichstag die Pariser Commune. Über’s Erfurter Programm konnte man noch streiten. Mit den … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2013

Bemerkungen

Weisheiterkeit Das Wort Wirtschaftsweiser ist irreführend. Da sich die Regierung so bezeichnete Leute hält und mit ihnen die Inanspruchnahme von Sachverstand behauptet, denkt der Arglose, das Wort habe etwas mit Weisheit zu tun. Tatsächlich hat ein Wirtschaftsweiser mit Weisheit gerade … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 7 | 1. April 2013

Gabriel baut vor

von Günter Hayn Sigmar Gabriel (SPD) verkündete am 25. März im Berliner Tagesspiegel, dass er die sozial-liberale Koalition Willy Brandts aus den 70er Jahren wiederholen wolle. Natürlich nicht mit der FDP, sondern mit den Grünen, den „Liberalen des 21. Jahrhunderts“. … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 5 | 4. März 2013

Antworten

Wolfgang Sabath, noch immer Vermisster – Du, das Blättchen-Urgestein, fehlst uns, seit Du vor zwei Jahren von uns gegangen bist, noch immer schmerzlich. Dass wir Dein Herz-Blättchen aber ganz auch in Deinem Sinne weiterführen, glauben wir, annehmen zu dürfen. Und … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Antworten

Dieter Hildebrandt, Start-up-Unternehmer – Kabarettistisch umtriebig waren Sie ja zeitlebens, dass Sie aber mit über 80 jetzt auch noch als Jung-Unternehmer durchstarten, wäre trotzdem nicht ohne weiteres zu erwarten gewesen. Im März geht das Internet-Fernsehportal „Störsender TV“ online, nachdem die … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2013

Antworten

Günter Rössler, Fotograf – Ihre Aktfotografien waren in der DDR nicht nur Magazin-Lesern eine Begriff und sorgten mit dafür, dass die monatlichen Hefte stets ausverkauft sowie Abos kaum zu haben waren. Gegen die Apostrophierung als „Helmut Newton des Osten“ wehrten … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 1 | 7. Januar 2013

Den Bock zum Gärtner machen?

von Heerke Hummel Nun hat es begonnen, das Wahljahr 2013. Zwar sind noch knapp neun Monate Zeit, doch Kanzlerkandidat Peer Steinbrück legte, anstelle eines Aktionsprogramms, schon mal seine Gehaltsvorstellungen im angestrebten Amt offen. Jedenfalls teilte er mit, womit er nicht … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 1 | 7. Januar 2013

Mitt Steinbrück

von Erhard Crome Peer Steinbrück – zur Erinnerung: er ist der derzeit agierende Kanzlerkandidat der SPD – hat kurz vor Jahreswechsel wieder einmal ein Interview gegeben. Nachdem er wochenlang damit zu tun hatte, sich der mehr oder weniger zu Recht … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 25 | 10. Dezember 2012

Antworten

Angela Merkel, mit über 97 Prozent Wiedergewählte – Da freuen wir uns aber mit Ihnen, dass dieses Traumergebnis auf einem CDU-Parteitag erzielt wurde und nicht bei einer DDR-Kommunalwahl. Wenn man allerdings auf Ihre Politik schaut, dann ist dieses Ergebnis auch … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 23 | 12. November 2012

Antworten

Robert McNamara, Ex-Krieger – Im Blättchen Nr. 22/2012 wird Wikipedia zitiert: „War McNamara früher ein Buhmann für die Linke der Vereinigten Staaten, so wandelte er sich in seinen letzten Lebensjahren zu einem pazifistischen Vorbild.“ Es gab und gibt viele Beispiele … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 22 | 29. Oktober 2012

Antworten

Wolfgang Menge, jüngst Verstorbener – Sie haben mehr als einmal bundesrepublikanische Fernsehgeschichte geschrieben. Ihr Ding „Das Millionenspiel“ (1970) begann mit dem Logo eines fiktiven Privatanbieters und lieferte eine Show, in der ein Kandidat vor Auftragskillern und Kamerateams flüchtete, um eine … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 21 | 15. Oktober 2012

Bemerkungen

Neues aus dem Heuchelstadel Zunächst einmal: Für Peer Steinbrück politische Sympathien zu empfinden, fällt schwer, wenn man um seine Mitverantwortung für die Agenda 2010 weiß; ein Reformwerk, das sich seinerzeit so nicht mal die Konservativen getraut hätten. Dies ist nun … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 21 | 15. Oktober 2012

Antworten

Peer Steinbrück, einer wie alle – Wir drücken Ihnen die Daumen, dass es klappt mit dem Rekordversuch und der Eintragung ins Guiness-Buch der Rekorde, denn dass Sie den ehemaligen Berliner Justitzsenator Michael Braun schlagen wollen, der nach nur elf Tagen … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 21 | 15. Oktober 2012

Europäischer Wohnungstausch

von Ove Lieh Wenn ich 7.000 Euro übrig hätte, würde ich sie nicht für einen Vortrag von Peer Steinbrück ausgeben. Natürlich ist es üblicherweise keine Einzelperson, die für seine Vortragskunst zahlt, sondern irgendeine Gruppe oder Organisation. Und ich gehöre keiner … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 25 | 12. Dezember 2011

Antworten

Marina Weisband, Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei – Politik sollte für Piraten bedeuten, „dass wir möglichst viele Menschen möglichst glücklich machen“, haben Sie auf dem ersten Piratenparteitag verkündet. Dagegen ist wirklich nichts zu sagen. Und auch nicht dagegen, dass Ihrer nagelneuen … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Spätlese

von Wolfgang Schwarz Vor reichlich zwei Jahren schrieb ich in einer Rezension über „Die linke Versuchung. Wohin steuert die SPD?“ von Elke und Wolfgang Leonhard, „dass die Regierung Schröder […] eine der gravierendsten wirtschaftspolitischen Fehlentscheidungen in der gesamten Geschichte der … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 16 | 16. August 2010

Revolution – der Abgrund?

von Heerke Hummel In den Abgrund will Peer Steinbrück nach eigener Aussage (in der ARD am 4. August 2010) als Finanzminister der großen Koalition im Herbst 2008 nach Ausbruch der Finanzkrise geblickt haben. Angst für sich persönlich habe er nicht … Weiterlesen