Schlagwort-Archiv: INF-Vertrag (in 12 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2019

Antworten

Stephan Weil, Ministerpräsident Niedersachsens – Anfang der 1980er Jahre waren Sie als junger Student und Sozialdemokrat Angehöriger einer Generation, deren Sozialisation maßgeblich von der Angst vor einem thermonuklearen Krieg geprägt wurde. Sie engagierten sich damals in der Friedensbewegung gegen den … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2019

Aegis Ashore und INF

von Gabriele Muthesius Am 1. Februar haben die USA offiziell mitgeteilt, dass sie sich nicht mehr an den 1987 mit der UdSSR vereinbarten INF-Vertrag gebunden fühlen, weil Russland diesen verletze. Der Vertrag verbot bekanntlich landgestützte Mittelstreckensysteme (ballistische Raketen und Cruise Missiles) … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2019

Der Westen & Russland – zum Diskurs

von Wolfgang Schwarz Seit die USA am 1. Februar und einen Tag später auch Russland den INF-Vertrag aussetzten, haben das Menetekel einer politisch-militärischen Erpressbarkeit EU- und NATO-Europas durch den Kreml und schlimmere Orakelsprüche bei einschlägigen Experten und in den Leitmedien weiteren … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2019

INF und New START: Alles auf Ende?

von Wolfgang Schwarz Es gibt keinen Zweifel, dass es in einem Atomkrieg keine Sieger geben kann und dass ein solcher niemals entfesselt werden soll. Sergei Lawrow (Außenminister Russlands) Seitdem das Feindbild Russland in den Führungsetagen des Westens, in Sonderheit der … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2019

Bemerkungen

Ach, Thierse Wolfgang Thierse ist zweifelsfrei ein Vertreter der politischen Öffentlichkeit, der Respekt verdient. Nicht so sehr wegen des hohen politischen Amtes, das er als Bundestagspräsident einige Jahre inne- und das er nachgerade vorbildlich ausgeübt hatte. Thierse war in vielen … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 23 | 5. November 2018

Schlimmer Finger

von Sarcasticus John Bolton, Jahrgang 1948 und Sohn einer Hausfrau sowie eines Feuerwehrmannes, studierte an der Yale University, wo er 1974 den Juris Doktor mit summa cum laude erwarb. Wie sein Kommilitone Bill Clinton umging auch Bolton mit einem Sidestep … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 23 | 5. November 2018

Bemerkungen

Preisrätsel Nimmt man die Rhetorik von Pegida-Rednern wie Bachmann oder gar eines Höcke oder auch eines Vogelschiss-Gauland zur Kenntnis, dann wird man das Gefühl nicht los, dass sie sich an einem Meister rechtester Manipulation geschult haben: „Jede Propaganda hat volkstümlich … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 22 | 22. Oktober 2018

Ischinger und wie er die Welt sieht

von Wolfgang Schwarz Wer bisher noch nicht weiß, wo Wolfgang Ischinger, früherer bundesdeutscher Spitzendiplomat, auch Leiter des Planungsstabes im Auswärtigen Amt und seit Jahren Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, überall gedient hat, an welchen internationalen Events und Prozessen er mitbeteiligt war … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 3 | 29. Januar 2018

Rubesch und der INF-Vertrag

von Otfried Nassauer Der US-Kongress hat die Regierung Trump per Gesetz aufgefordert, innerhalb von drei Monaten eine neue Bewertung der russischen Rakete RS-26 „Rubesch“ vorzunehmen. Festgestellt werden soll, ob der Flugkörper als Interkontinentalrakete zu werten ist oder gegen den INF-Vertrag … Weiterlesen


20. Jahrgang | Sonderausgabe | 15. Mai 2017

Russland – eine unberechenbare atomare Supermacht?

von Wolfgang Kubiczek Der Herausgeber des Bulletin of the Atomic Scientists machte vor einiger Zeit folgende Rechnung auf: Anfang/Mitte der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts habe es sechs Kernwaffenstaaten (USA, Sowjetunion, Großbritannien, Frankreich, China und Israel) mit insgesamt etwa 70.000 … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 15 | 20. Juli 2015

Der Westen & Russland – zum Diskurs

von Wolfgang Schwarz Lässt sich das in der NATO inzwischen vorherrschende Zerrbild vom aggressiven, bedrohlichen Russland eigentlich noch steigern? Zumindest Bemühungen in dieser Richtung sind nicht zu übersehen. Da „begründet“ Vittorio Hösle, seines Zeichens Philosoph, ausgerechnet in den renommierten Blättern … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 4 | 17. Februar 2014

Raketentests gegen den INF-Vertrag
– Vertragsverletzung oder Vertragsverhinderung?

von Otfried Nassauer In Washington wurde die nächste Runde der Schlacht um die Zukunft der atomaren Abrüstung eingeläutet: Kritiker der nuklearen Rüstungskontrolle lancieren den Vorwurf, Moskau verletze den INF-Vertrag. Der verbiete es, landgestützten Mittelstreckenraketen mit Reichweiten zwischen 500 und 5.500 … Weiterlesen