Schlagwort-Archiv: Die Grünen (in 11 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 16 | 2. August 2021

Bemerkungen

Film ab Wie und mit welchen Ergebnissen, respektive teils lang anhaltenden Kollateralschäden die USA als Führungsmacht der „freien Welt“ in den vergangenen Jahrzehnten versucht haben, die Staatsform der Demokratie westlichen Zuschnitts ein ums andere Mal in ferne Länder zu „exportieren“, … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 14 | 5. Juli 2021

Friedliche Lösung bevorzugt

von Daniela Dahn Die Chancen auf einen Politikwechsel durch eine grün-rot-rote Koalition im Bund sind gering. Das Zerwürfnis über die Frage von Kriegseinsätzen scheint unüberwindbar, will man seine Grundsätze nicht aufgeben. Dem soll hier widersprochen werden. Der gemeinsame Nenner liegt … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2021

Bemerkungen

Neues von den Grünen Washington – kein Bammel vor den Grünen: Auch in den USA ist längst zur Kenntnis genommen worden, dass nach den Bundestagswahlen vom 26. September Die Grünen mit einiger Wahrscheinlichkeit mindestens an der Regierungsausübung teilhaben werden. Doch schlaflose … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 12 | 7. Juni 2021

Bemerkungen

Die Parabel vom Störtekeber Der Mann soll ein großer Freund der Gleichheit gewesen sein. Bei seinen Berufskollegen, die Grenze zwischen Pirat und Kaufmann war fließend, nahm sich der Kapitän, zugleich der Schiffseigner, den Löwenanteil. Er hingegen habe immer die Beute … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 11 | 24. Mai 2021

Allmende und Verbote

von Stephan Wohanka Menschen lieben Verbote. (Richard David Precht) Es ist einer der in diesem Jahr bisher seltenen sonnigen, warmen Tage; ein Besuch bei Bekannten im Garten. Unterm Apfelbaum ist es schattig; der Platz lädt zum Verweilen ein. Schnell kommt … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 10 | 10. Mai 2021

Erzwungene Schizophrenie

von Bernhard Romeike Schizophrenie wird übersetzt als „Spaltungsirresein, das zum Zerfall der psychischen Persönlichkeit führt“. Der Wähler des Jahres 2021 kann nur hoffen, am eigenen Wählen nicht irre zu werden. Die innenpolitischen und die außenpolitischen Anmutungen klaffen weit auseinander. Am … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 2 | 18. Januar 2021

Die Grünen und die US-Atomwaffen auf deutschem Boden

von Sarcasticus Vorbemerkung: Zum konstituierenden Gründungskonsens und nachmaligen Markenkern der Partei Die Grünen zählte einst auch ein aktiver, konsequenter Pazifismus, wie ihn beispielsweise Petra Kelly vertrat. Der ist vom Metzgersohn und Steineschmeißer gegen das Establishment sowie Polizistenverprügeler Joseph Martin Fischer … Weiterlesen


24. Jahrgang | Nummer 1 | 4. Januar 2021

Antworten

Joachim Wundrak, Generalleutnant a. D. der Bundesluftwaffe – Was ist das bloß für ein eigentümliches Biotop, aus dem man nach jahrzehntelangem Dienst wie aus einem Kokon kriecht und dann auf direktem Wege in Führungspositionen bei der AfD landet? Und wo … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 12 | 10. Juni 2019

Bemerkungen

Die fetten Jahre sind (wieder mal) vorbei? „Die fetten Jahren sind vorbei“, äußerte Bundesfinanzminister Olaf Scholz Anfang Mai und verkündete zur Untermalung: minus 124,3 Milliarden Euro an Steuereinnahmen bis 2023! So weit, so richtig. Zugleich jedoch war Scholz’ Statement ein … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 11 | 21. Mai 2018

Bemerkungen

Über allen Wipfeln herrscht Ruh’ Die letzte Nachricht, die man via Google zum Thema Giftmord an Skripal findet, stammt vom 12. April. Sie verweist auf das Untersuchungsergebnis der „Organisation für ein Verbot chemischer Waffen“ (OPCW), das den Einsatz des Nervengiftes … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 8 | 18. April 2011

Eigenartige Konstellationen

von Erhard Crome Die Bundesregierung wollte nicht, dass Deutschland auf die schiefe Bahn gerät. Deshalb votierte sie im UNO-Sicherheitsrat nicht für den Krieg gegen Libyen. Jeder Krieg trägt die Eskalation in sich. Man beginnt einen wunderbaren, in der Planung siegreichen … Weiterlesen