Schlagwort-Archiv: Thomas de Maizière (in 19 Beiträgen)

18. Jahrgang | Nummer 23 | 9. November 2015

Antworten

Sigmar Gabriel, SPD-Klarsteller – Auch wenn in der Kieler Staatskanzlei ein Miesepeter auf SPD-Ticket namens Torsten Albig hockt – wir erinnern uns: der Genosse zweifelte noch im Juli an, ob die Bezeichnung „Kanzlerkandidat“ für die SPD überhaupt noch passe… –, … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 14 | 6. Juli 2015

Verfassungsschutz leichter verstehen

von Petra Pau Es hätte der unsäglichen NSU-Nazi-Mordserie gewiss nicht bedurft, um auf Distanz zu den Ämtern für Verfassungsschutz (VS) zu gehen. Aber alle Untersuchungen in Parlamenten und Recherchen von Journalisten bestätigen: Im Zentrum des Staatsversagens beim NSU-Desaster agieren genau … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 7 | 30. März 2015

Neue Terror Einheit – Die Lücken fest geschlossen

von Uli Gellermann Gehen Sie doch mal in Richtung Sankt Augustin. Der Ort liegt unweit von Bonn. Und wenn Sie dann näher an die kleine Stadt mit ihren hübschen rheinischen Fachwerkhäusern heran kommen, sollten Sie mal versuchen, rechts oder links … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 18 | 2. September 2013

Antworten

Thomas de Maizière, Drohnenbeauftragter – Wenn man in einem Schlamassel sitzt wie Sie, sind manchmal das Einzige, das hilft: Freunde! Und so kommt nach dem Motto „Hast Du keine Hoffnung mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her“ der (in Sachen Kriegstechnik … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 14 | 8. Juli 2013

Jenseits des Horizontes

von Fritz E. Gericke Bei dem Horizont, um den es sich hier handelt, ist nicht die leicht gekrümmte Linie gemeint, die wir ganz weit hinten erkennen, wo wir, wenn wir am Strand liegen, sehen, wie sich Meer und Himmel vereinigen. … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 13 | 24. Juni 2013

Euro Hawk revisited

von Wolfgang Schwarz Für die Pleitedrohne Euro Hawk wurden bereits fast 700 Millionen zum Fenster hinaus geworfen, und allein aufgrund von Vertragsbindungen für dieses Projekt sowie für den deutschen Anteil am parallelen NATO-Vorhaben Global Hawk, dessen Zukunft nun auch auf … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 12 | 10. Juni 2013

Bemerkungen

Willi Sitte – kein Nachruf Heute ist der 9. Juni 2013. Vor wenigen Stunden starb in Halle der Maler und Grafiker Willi Sitte. Er wurde 92 Jahre alt. Und zur Stunde werden mit großer Sicherheit mehrere Dutzend Finger blutig getippt, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 11 | 27. Mai 2013

Antworten

Franziscus, Stellvertreter in Rom – Wir tun es ungern, aber die Redlichkeit gebietet es, Sie vor jenen üblen Schandmäulern in Schutz zu nehmen, die das Gerücht in die Welt gesetzt haben, Sie hätten gesagt: „Aber ein so besonderes Vergnügen ist … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 10 | 13. Mai 2013

Antworten

Martin Dutzmann, evangelischer Militärbischof und als solcher contradicio in adiecto – Sie haben jüngst beim „Sicherheitspolitischen Dialog mit den Kirchen“, zu dem der Bundesverteidigungsminister geladen hatte, um mal wieder seine allseits bekannte Verharmlosung von Kampfdrohnen zu wiederholen („nur eine technische Weiterentwicklung des Flugzeuges“), … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2013

Berlin, Berlin

von Erhard Crome Thomas de Maizière, der für das Kriegswesen dieses Landes zuständige Bundesminister, wollte mal wieder etwas zur Image-Pflege der ihm unterstellten Bundeswehr tun. So war für den 10. April 2013 an der Berliner Humboldt-Universität ein Vortrag des Ministers … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 6 | 18. März 2013

Antworten

Hugo Chávez, Heimgegangener – Mag sein, dass wir irren, denn so gut haben wir Sie aus der Ferne nicht kennenlernen können: Aber ob ausgerechnet Sie sich Ihre Einbalsamierung und Zurschaustellung zu Lebzeiten hätten vorstellen, geschweige denn wünschen können, wagen wir … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 25 | 10. Dezember 2012

Debatte überfällig?!

von Wolfgang Schwarz In einem Namensbeitrag in der Berliner Zeitung vom 21. November hat der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière beklagt, dass im Lande zwar „über viele Themen gerne und viel diskutiert“ werde, dass die Sicherheits- und Verteidigungspolitik aber leider … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 15 | 23. Juli 2012

Was Sie über die Bundeswehr wissen wollten

von Lutz Unterseher Vor wenigen Monaten gab der Verteidigungsminister de Maizière ein Interview, in dem er von der großen Herausforderung sprach, das Personal für die angestrebte Bundeswehr „170.000 Plus“ zu gewinnen (170.000 Berufs- und Zeitsoldaten sowie einige Tausend freiwillige Wehrdienstler). … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 1 | 9. Januar 2012

Bombige Geschäfte

von Wolfgang Schwarz Zuerst die gute Nachricht: Der offizielle Rüstungsexportbericht der Bundesregierung für das Jahr 2010 ist noch vor dem Jahreswechsel 2011 / 2012 erschienen und damit um einiges schneller als manche Vorgängerversion. Und noch eine gute Nachricht – zumindest … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Bemerkungen

Ehrenbezeigung Es pappte ihm an wie ein Markenzeichen, und es war – à la long gesehen – vielleicht weniger Segen, obwohl es ihn über Nacht bei einem großen Publikum bekannt gemacht hatte, als Fluch, und er hätte es möglicherweise kein … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Antworten

Wolfgang Brauer, MdL-Linker im Berliner Abgeordnetenhaus und Blättchen-Redakteur – Wie es um das Selbstbewusstsein zeitgenössischer deutscher Nazis steht, lässt sich derzeit auch an Ihrem Namen festmachen. Statt dass dieses Pack angesichts der gesellschaftlichen Empörung über die Mordserie des sächsischen Nazi-Trios … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 12 | 13. Juni 2011

De Maizières Bundeswehrreform: Sparvorgabe oder Buchungstrick?

von Jürgen Wagner Am 18. Mai 2011 präsentierte Verteidigungsminister Thomas de Maizière seine „Eckpunkte für die Neuausrichtung der Bundeswehr“, deren – offizielles – Ziel es ist, die Sparvorgaben in Höhe von 8,3 Milliarden Euro bis zum Jahr 2015 umzusetzen. Tatsächlich … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 17 | 30. August 2010

Übler Eingriff ins Persönlichkeitsrecht

von Ulrich Scharfenorth Monatelang fahren die kamerabestückten PKWs durch unsere Lande und keiner muckt auf. Jetzt erst, quasi im Nachhinein, zu einem Zeitpunkt, da Google Street View bereits zahllose Straßenansichten im Sack hat, wird geknurrt. Die Zeitungen, denen kein Fressen … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 3. März 2008, Heft 5

Antworten

Wolfgang Clement, Düsseldorf, RWE-Lobbyist – nicht genug, daß Sie Ihre Noch-Genossin Andrea Ypsilanti wegen ihrer energiepolitischen Vorstellungen vor der Hessenwahl verbal attackierten (was Ihnen ein Parteiausschlußverfahren einbrachte), meinten Sie, nun noch nachlegen zu müssen und warfen führenden Kadern Ihrer Partei … Weiterlesen