Schlagwort-Archiv: CIA (in 12 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 16 | 5. August 2019

Das Unglücksschiff

von Frank-Rainer Schurich Am 27. Oktober 1964 kurz nach Mitternacht, genau um 1.40 Uhr, kollidierte das Motorschiff (MS) „Magdeburg“, ein Stückgutfrachter der Deutschen Seerederei (DSR) der DDR, bei leichtem Nebel und einer Sichtweite von etwa zwei Seemeilen in der Themsemündung … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2019

CIA – wieder aktiver beim Drohneneinsatz?

von Jerry Sommer In Niger, 450 Kilometer südlich der libyschen Grenze, liegt der Oasenort Dirkou. 10.000 Einwohner hat die Gemeinde – und einen kleinen Flughafen. Das US-Militär hat ihn kürzlich ausgebaut. Hier starten seit Beginn 2018 Drohnen. Der US-Journalist Joe … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 24 | 20. November 2017

Bemerkungen

Berliner Notizen – Poesie, Porno und die SPD Berlin wird derzeit erschüttert. Nicht durch Erdbeben, dagegen ist die Stadt einigermaßen gefeit. Der Kampf gegen den Sexismus wühlt Berlin auf. Nachdem es nicht gelungen ist, die Damen „von’s Jewerbe“ aus der … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 2 | 16. Januar 2017

Die Causa Carlo Schmid
Zwischen französischem Druck und amerikanischer Observation

von Erich Schmidt-Eenboom und Michael Müller Carlo Schmid, Jurist, Humanist, Übersetzer und Dichter sowie namhafter SPD-Politiker nach 1945, wurde im südfranzösischen Perpignan geboren – ein Homme de Lettre, wie er im 20. Jahrhundert seines Gleichen suchte, Verehrer der französischen Sprache … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 26 | 22. Dezember 2014

Persilschein für Folterknechte

von Sarcasticus Juristisch als verbrecherisch verurteilt und verboten wurden Organisationen bisher nur ein einziges Mal – in den Nürnberger Prozessen von 1945/46. Das betraf unter anderem die SS, deren Sicherheitsdienst SD und die Gestapo. Nach Artikel 9 des Statuts des … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 1 | 6. Januar 2014

Bemerkungen

Fliegende Balkanier Kaum war „Wir werden die Willkommens- und Anerkennungskultur in unserem Land stärken“ auf Seite 106 des Regierungsprogramms der GroKo zu lesen, da schallte es aus München ebenso willkommenskulturell wie einladend: „Wer betrügt, der fliegt!“ Dass sich die Bayern … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 19 | 16. September 2013

Bemerkungen

Der Whistleblower-Preis 2013 Es gibt nicht häufig Veranstaltungen, gerade Preisverleihungen, bei denen man – im besten Fall – berührt wird, sondern diese zugleich beschwingt, mit neuem Mut und Hoffnung verlässt. Die IALANA (International Association of Lawyers Against Nuclear Arms), die … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 15 | 22. Juli 2013

Nichtangriffspakt der Nachrichtendienste?
Ein Beitrag zur aktuellen Diskussion

von Erich Schmidt-Eenboom Während in der Bundesrepublik die Diskussion um die von Edward Snowdon enthüllten Abhörpraktiken der National Security Agency (NSA) hohe Wellen schlägt, während der britische Abhördienst Government Communication Headquarters (GCHs) in die Schlagzeilen geriet, weil er beim G-20-Gipfel … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 18 | 3. September 2012

Hatte Chiles friedlicher Weg zum Sozialismus eine Chance?

von Johnny Norden Am 11. September 1973 ertränkte das Militär in einem Blutbad den Versuch einer sozialistischen Revolution in Chile. Das Besondere: Die chilenische Linke unter Präsident Allende hatte diesen Weg zum Sozialismus ohne Waffengewalt beschreiten wollen. In erklärter Abgrenzung … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 17 | 20. August 2012

Das FBI – eine kriminelle Legende

von Alfons Markuske Wer das FBI vielleicht schon seit seiner Jugend vornehmlich aus der Lektüre von Jerry-Cotton-Heften kennt und es für eine Bundespolizei zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens hält, der war von Anfang an im Hinblick auf das Wesen des … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 1 | 9. Januar 2012

Allianzen des Misstrauens

von Erich Schmidt-Eenboom Immer wieder sonntags versichern sich die Spitzen der Nachrichtendienste der NATO-Staaten, was für eine fruchtbare Partnerschaft doch die Mitglieder der klandestinen Community verbindet. Und da sind stets dieselben Lieder: Lieder von der gemeinsamen Front, an der man … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 1. September 2008, Heft 18

Pleiten, Pech und Pannen

von Wolfgang Schwarz Daß es die Idealisten und Patrioten, selbst wenn sie denn immer in der Minderheit gewesen sein mögen, in den Jahrzehnten des Kalten Krieges auch bei der CIA nicht eben leicht hatten, wissen wir spätestens seit Robert De … Weiterlesen