Schlagwort-Archiv: Osterweiterung (in 6 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 8 | 12. April 2021

Bemerkungen

Sputnikschock 2.0 Mehrfach lief ich als achtjähriger Briefmarkensammler zum Postamt meiner Heimatstadt, um zu fragen: „Haben Sie schon die Sputnik-Marken?“ Irgendwann waren sie auch in Mecklenburg eingetroffen und ich konnte sie stolz ins Album stecken, derweil die westliche Welt im … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 23 | 9. November 2020

Der Westen & Russland – zum Diskurs

von Wolfgang Schwarz Ein gemeinsames Haus Europa ist […] niemals gebaut worden. Sergej Lawrow, Außenminister Russlands Dass die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland nur noch eine Bewegungsrichtung kennen, nämlich vom jeweils aktuellen Tiefpunkt immer noch einen Schritt weiter nach … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 14 | 6. Juli 2020

Bemerkungen

Englischer Garten von Jürgen Oskar Brauerhoch Am eisigen Bache, am Eisbach Halli, Halli und Hallo, da liegen recht nackert die Münchner und -innen herum, nur so! Das wissen schon die Touristen aus Japan und Aserbeidschan sie tasten mit Foto und … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 7 | 26. März 2018

„Wohin geht die NATO?“ – Noch ein paar Fragen

von Wolfgang Schwarz Im ersten Teil dieses Beitrages zum Strategiepapier „Was bleibt vom Westen? Wohin geht die NATO?“ von Helmut W. Ganser, Wulf Lapins und Detlef Puhl waren die Osterweiterungen der NATO seit Ende der 1990er Jahre als einer der … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 5 | 29. Februar 2016

Anfang 1990: die SPD, Moskau und die NATO-Frage

von Karsten Voigt In seinem jüngsten Interview mit der BILD-Zeitung zitierte Russlands Präsident Wladimir Putin aus dem unveröffentlichten Protokoll eines Gespräches, das Egon Bahr am 27. Februar 1990 in Moskau mit dem Deutschland-Experten im Stab Gorbatschows, Valentin Falin, geführt hatte. … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 19 | 15. September 2014

Der Westen & Russland – zum Diskurs

von Wolfgang Schwarz Stimmte der schon fast zum Bonmot avancierte Werbeslogan des Blattes – „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf.“ – dann müsste einem wegen der groben Vereinfacher und Realitätsentsteller, die in der FAZ und ihrem Sonntagsableger zum Ukraine-Konflikt sowie … Weiterlesen