Schlagwort-Archiv: Ideologie (in 8 Beiträgen)

18. Jahrgang | Nummer 20 | 28. September 2015

Laizismus jetzt!

von Heino Bosselmann Es verwundert, wie selbstverständlich gerade jetzt vorausgesetzt wird, religiöse Differenzen ließen sich weltbürgerlich vernünftig, also kultiviert einvernehmlich überwinden. Als Angela Merkel nach ihrer jüngst in Bern verliehenen Ehrendoktorwürde von einer Studentin mit Blick auf die massierte Religionszuwanderung … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2015

Freundlichkeit und Toleranz

von Heino Bosselmann Ideologiefreie Zeiten gelten als friedvoll und in Bezug auf das Bewusstsein als ausgereift und erwachsen. Nicht gerade als Ende der Geschichte, aber als Stadium, in dem die großen Lehren aus vorangegangenen verheerenden Konfrontationen endlich gezogen wurden – … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 1 | 5. Januar 2015

Nachlese 1914

von Erhard Crome Das Jahr 2014 war ein Jahr der Jubiläen. Es waren 100 Jahre seit dem Beginn des Ersten Weltkrieges, 75 seit dem Überfall Hitlerdeutschlands auf Polen, was der Anfang des Zweiten Weltkrieges war, 25 Jahre seit dem Mauerfall. … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 20 | 29. September 2014

Waldlauf – Bewegung mit Bäumen

von Heino Bosselmann Es geht nichts über gut eingelaufene Sportschuhe, und ich trage sie so lange wie möglich, bis sie dann völlig zerfleddert sind. Werfe ich sie endlich in die Tonne, denke ich: Wieder zwei hin. Was wäre das für … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 19 | 15. September 2014

Kapitalistische Konstanz

von Heino Bosselmann War das Wort „Kapitalismus“ vor dem Sturz von Lehman Brothers den Restbeständen der Ideologien vorbehalten, erscheint es in der Gegenwart sich überlagernder Krisen dauerpräsent und avancierte vom Schmäh- zum Arbeitsbegriff. Wer immer die Krise als Argument aufruft, … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 18 | 1. September 2014

Konservative im eiskalten Wasser

von Bernhard Mankwald Ein Blättchen-Autor, der schon einmal für „rechte“ Publikationen geschrieben hat? Bei näherer Betrachtung erwiesen sich die Gastbeiträge von Heino Bosselmann in Heft 14/2014 und den beiden folgenden Ausgaben als fruchtbare Denkanstöße; daher hier einige eigene Überlegungen zum … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 18 | 3. September 2012

Manches war doch anders*:
Der Streit der Ideologien – eine persönliche Erinnerung

von Wolfgang Schwarz In der vorangegangenen Ausgabe des Blättchens wurde das gemeinsame SED-SPD-Papier „Der Streit der Ideologien und die gemeinsame Sicherheit“ aus Anlass des 25. Jahrestages seiner Veröffentlichung am 27. August 1987 gewürdigt. Verfasser des Beitrages war Rolf Reißig, der seinerzeit … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 15 | 23. Juli 2012

Sieg des Zeitgeists

Hintergrund. Verrat der Intellektuellen – über die kritische Intelligenz in Israel von Moshe Zuckermann Der von Karl Mannheim verwendete – wie immer problematische – Begriff der „sozial freischwebenden Intelligenz“ hatte zumindest eines für sich: Er ging von der Annahme aus, … Weiterlesen