Schlagwort-Archiv: Romantik (in 5 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 9 | 26. April 2021

Zweierlei Romantik

von Hermann-Peter Eberlein Was ist die Romantik? Was konstituiert ein Kunstwerk als romantisch? Gibt es verbindliche Charakteristika, um ein Werk als romantisch klassifizieren zu können? Für die bildenden Künste scheinen diese Fragen noch schwieriger zu beantworten zu sein als für … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 17 | 17. August 2020

Herr der „Blauen Blume“

von Renate Hoffmann Was mich für ihn einnahm, war die Verbindung zwischen exakter Wissenschaft und feingestimmter Dichtung. Er studierte Jura und Bergbau mit besten Ergebnissen – und fand die „Blaue Blume“ der Romantik, eines ihrer Symbole. Gegenseitige Befruchtung. Fortschritt in … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 2 | 20. Januar 2020

Denkmal mit Augenzwinkern

von Manfred Orlick Seit Ende November steht in Halle ein junger Mann am Saaleufer – nur mit einem Handtuch um die Hüften. Nein, es ist kein wagemutiger Schwimmer, der auf das Anbaden in der winterlichen Saale wartet, sondern der junge … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 11 | 23. Mai 2016

Zwiegespräch mit der Romantik

von Ulrich Kaufmann Bekannt ist, dass Sigrid Damm 1979 eine Briefauswahl, ergänzt um einen Großessay zu der eng mit ihrer Heimatstadt Gotha verbundenen Caroline Schlegel-Schelling vorlegte. Etwas in Vergessenheit indessen geriet ihre Edition „Märchen der deutschen Romantik“, die 1982 im … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

Schaurig-schön

von Alfons Markuske Die Romantik ist in der Kunstgeschichte üblicherweise die relativ kurze Periode vom Ende des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts, die für die Malerei in erster Linie mit dem Namen Caspar David Friedrich verbunden ist. Nimmt man … Weiterlesen