Schlagwort-Archiv: Reisen (in 7 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 16 | 5. August 2019

Eine bequeme Rucksackreise – Quedlinburg Sommer 2019

von Sem Pflaumenfeld Vor Jahren hörte ich auf, Souvenirs von meinen Reisen mitzubringen. Genau genommen stimmt das so nicht, nur beweise ich anderen Menschen die Tatsachen meiner Reisen nicht mehr. Ebenso wie ich keine Mitbringsel haben möchte, verteile ich selbst … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 14 | 8. Juli 2019

Verrückt nach Italien

von Mathias Iven Zwar quälte ihn seit Kindertagen die Angst vor Eisenbahnfahrten, dennoch reiste Sigmund Freud leidenschaftlich gern. Wenigstens einmal im Jahr wollte er das Gewohnte und Vertraute mit all seinen Zwängen und familiären Ritualen hinter sich lassen. Abgesehen von … Weiterlesen


22. Jahrgang | Sonderausgabe | 25. Februar 2019

Heimliche Biere in der Sowjetunion

von Thomas Behlert Da hält man das neue Buch von Jens Siegert in der Hand und kann sich plötzlich wieder an eine wilde Zeit im Sozialismus erinnern. Vom Kapitalismus fast verdrängt kommen Dinge zurück ins Gedächtnis, die ganz tief im … Weiterlesen


19. Jahrgang | Sonderausgabe | 11. Juli 2016

Sizilien – gewagt bereist

von Wolfgang Brauer Gemeinhin gelten die Briten als die Erfinder des modernen Tourismus: Nicht nur weil Baptistenprediger Thomas Cook 1841 die erste Pauschalreise organisierte – sie waren als Alleinreisende auch die Vorreiter in der Erkundung potenziell tourismusträchtiger Landstriche. Reisten Europäer … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2016

Erlesenes – Reisen!

von Wolfgang Brauer In Patagonien, genauer in der argentinischen Provinz Chubut, lebt und arbeitet die Journalistin Elida Fernández. Von den Küsten dieser Provinz schiebt sich einem dicken Daumen nicht unähnlich die Halbinsel Valdés in den Ozean. Nach Norden begrenzt sie … Weiterlesen


18. Jahrgang | Sonderausgabe | 20. April 2015

Reisen in Deutschland – mit Montesquieu

von Herbert Bertsch 260 Jahre nach dem Tod (Montesquieu starb am 10. Februar 1755 in Paris) sind eigentlich kein Anlass, um „Aufhebens“ davon zu machen – wäre da nicht ein feines Buch von ihm, „Meine Reisen in Deutschland 1728-1729“, von … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 2 | 20. Januar 2014

Seekrankheit

von Dieter Naumann Nach Rügen zu reisen bedeutete bis 1936 (bis zur Fertigstellung des Rügendamms) stundenlange Fahrten mit dem Dampfer ab Stettin, Swinemünde oder Greifswald, weniger lang ab Stralsund. Die Fahrten waren durchaus entspannend, interessant und landschaftlich reizvoll, wenn da … Weiterlesen