Schlagwort-Archiv: Geheimdienst (in 8 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2021

Bemerkungen

Neues von den Grünen Washington – kein Bammel vor den Grünen: Auch in den USA ist längst zur Kenntnis genommen worden, dass nach den Bundestagswahlen vom 26. September Die Grünen mit einiger Wahrscheinlichkeit mindestens an der Regierungsausübung teilhaben werden. Doch schlaflose … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2020

Bemerkungen

Sie ist noch da … … die Bombe, wie das Synonym für Atomwaffen seit Jahrzehnten lautet. Anfang der 1980er Jahre löste die nukleare Rüstung in einer Situation zugespitzter Ost-West-Konfrontation Massenproteste aus. Am 10. Oktober 1981 berichtete die Tagesschau: „Friedlich ist … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 6 | 18. März 2019

Bemerkungen

Für und wider einen Aufruf „Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen.“ Völlig geschlechtsneutral formulierte Karl Valentin sein Bonmot. Weitsichtiger Valentin! Nicht einmal Eifernde wüssten seinen Satz durch Gendersterne, Binnen-I oder Unterstriche zu ver… Ja wie soll … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 8 | 10. April 2017

Anschwellende Sturzgebete

von Erhard Crome Die Bundeszentrale für politische Bildung ist eine staatliche Anstalt. Ihre tägliche Presseschau eurotopics titelte am 22. März 2017: „Trump im Visier des FBI“ – als sei es die natürlichste Sache der Welt, dass ein Geheimdienst die Regierung des … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 2 | 16. Januar 2017

Die Causa Carlo Schmid
Zwischen französischem Druck und amerikanischer Observation

von Erich Schmidt-Eenboom und Michael Müller Carlo Schmid, Jurist, Humanist, Übersetzer und Dichter sowie namhafter SPD-Politiker nach 1945, wurde im südfranzösischen Perpignan geboren – ein Homme de Lettre, wie er im 20. Jahrhundert seines Gleichen suchte, Verehrer der französischen Sprache … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 19 | 12. September 2016

Gustav Heinemann im Visier der Organisation Gehlen

von Erich Schmidt-Eenboom Am 6. März 1954 erließ die Bundesregierung die Unkeler Richtlinien zur Zusammenarbeit zwischen dem Verfassungsschutz und der Polizei. Erst im Herbst 1958 folgten die Richtlinien des Bundes und der Länder für die Zusammenarbeit von Verfassungsschutz, BND, MAD … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 17 | 20. August 2012

Das FBI – eine kriminelle Legende

von Alfons Markuske Wer das FBI vielleicht schon seit seiner Jugend vornehmlich aus der Lektüre von Jerry-Cotton-Heften kennt und es für eine Bundespolizei zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens hält, der war von Anfang an im Hinblick auf das Wesen des … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 5 | 15. März 2010

Nachrichten aus der Debattiermaschine

von Eckhard Mieder Ich weiß ja, meine Sicht auf die Dinge ist naiv, aber … wenn ich Al Qaida wäre, ich würde den Amerikanern den Gefallen tun. Ich würde demnächst einen Anschlag verüben und damit den Geheim- und Abwehrdiensten der … Weiterlesen