Schlagwort-Archiv: Biographie (in 5 Beiträgen)

27. Jahrgang | Nummer 4 | 12. Februar 2024

Goethe als Erfinder der Moderne

von Jürgen Stahl Bevor wir vor einigen Jahren im Weimarer Nationaltheater eine Faust-Aufführung ansahen, hörten wir zur Einführung die Dramaturgin. Verworfen wurde durch sie einmal mehr die wohl von Walter Ulbricht populär gemachte Interpretation der sozialen Vision von Faust am … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 20 | 25. September 2023

Zwei Schriftstellerinnen

von Mathias Iven Schon mit 14 wusste sie, dass sie Schriftstellerin werden wollte. Die Rede ist von Brigitte Reimann, die 1933 in Burg bei Magdeburg geboren wurde und mit nicht einmal 40 Jahren am 20. Februar 1973 nach langer schwerer Krankheit … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 17 | 14. August 2023

Über Walter Ulbricht. Im Gespräch mit – Ilko-Sascha Kowalczuk

von Anja Reich  Er war der Einzige, der den Sowjets widersprochen hat. Sogar Stalin.   Ilko-Sascha Kowalczuk   Ilko-Sascha Kowalczuk hat das Leben von Walter Ulbricht tiefenerforscht. Dabei stellt der Historiker fest: Das öffentliche Bild des Politikers prägen persistente Klischees … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 16 | 31. Juli 2023

Das Jahrhundert der Katastrophen gemeistert

von Mario Keßler Wie stark muss der Glaube an eine sozialistische oder überhaupt an eine lebenswerte Zukunft sein, wenn man das 20. Jahrhundert zur Gänze durchlitten hat. Sei es, weil man von den jeweils Herrschenden zum politischen Feind erklärt wurde, sei … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2019

Porträt eines Jahrhundert-Dichters

von Wolfgang Brauer Nur zwei deutschsprachige Autoren des 20. Jahrhunderts ließ er für die jeweilige Jahrhunderthälfte gelten: Thomas Mann und Bertolt Brecht für die erste, für die zweite Arno Schmidt und sich selbst. Dieser Ausbund an Bescheidenheit wurde 1928 in … Weiterlesen