Schlagwort-Archiv: Peter Jarchow (in 4 Beiträgen)

26. Jahrgang | Nummer 22 | 23. Oktober 2023

Das Unmögliche in seinen Möglichkeiten – nur ein Traum?

von Peter Jarchow Wagt man heute, das Internet nach aktuellen Unmöglichkeiten zu befragen, schlagen einem Aussagen wie die folgenden entgegen: „Weniger Sonderbehandlung für Ukrainer ist schier unmöglich“ – „Wirten wie vor 30 Jahren ist heute kaum möglich“ – „Rauchen bald unmöglich“ – … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 18 | 28. August 2023

Über die „Kunst“ des Unterrichtens

von Peter Jarchow Das Bildungswesen unserer Tage ist beklagenswert. Allerorten gibt es permanent akuten Lehrermangel, vergeblich verlangen Schulen dringende Reparaturen ihrer Gebäude und Einrichtungen. Die Schülerschar ist unterschiedlicher Herkunft, auch unterschiedlich in ihrer Lernbereitschaft. Es ergeben sich Fragen: Ist es … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 15 | 17. Juli 2023

Beethoven der Erste, der Größte?

von Peter Jarchow Wenn man die Zeit, in der wir jetzt leben, mit wachen Sinnen erlebt, erlebt man immer und überall ein unschönes, gedankenloses Entweder – Oder. Entweder ist es das Schlechteste, das bekämpft werden muss, oder es ist das … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 12 | 5. Juni 2023

Stationen eines „staatlich anerkannten Widerstandskämpfers“

von Peter Jarchow Oktober 1968. Stadtgericht Berlin. Prozess im Zusammenhang mit den Ereignissen des Prager Frühlings. Der Richter: „Angeklagter Jarchow, Sie werden wegen Staatshetze und Staatsverleumdung zu einer Gefängnisstrafe von neun Monaten verurteilt, ausgesetzt auf Bewährung von 1 ½ Jahren.“ … Weiterlesen