Schlagwort-Archiv: Osteuropa (in 5 Beiträgen)

21. Jahrgang | Sonderausgabe | 30. April 2018

Marx in Frankfurt am Main

von Karsten D. Voigt Mit dem Marxismus-Leninismus wurde ich das erste Mal im Alter von 16 Jahren konfrontiert. Längere Texte von Karl Marx begann ich erst fünf Jahre später zu lesen, zu analysieren und zu diskutieren. Ende der 50er war … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2015

Die Osterweiterung und die aktuelle Krise der EU

von Petra Erler „Die Kontraste und Widersprüche, die dauernd in einer Hirnschale friedlich nebeneinander hausen können, werfen alle Systeme der politischen Optimisten und Pessimisten über den Haufen.“ (Albert Einstein) In der EU gibt es inzwischen mehr als 500 Millionen Menschen, … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 18 | 31. August 2015

Die EU und die Flüchtlinge

von Bernhard Romeike In diesem Jahr werden etwa 800.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen. Das Dublin-Verfahren – Bearbeitung von Asylanträgen in dem EU-Land, das der Asylsuchende zuerst betreten hat – wurde deutscherseits für Flüchtlinge aus Syrien außer Kraft gesetzt. Die spanische … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 11 | 25. Mai 2015

Osteuropas Treffen im Dreiländereck

von Frank Burkhard Vielleicht bedeutete das volle Dutzend den Durchbruch? Das Neiße Filmfestival, das zu Monatsbeginn zum 12. Mal im Dreiländereck in deutschen, tschechischen und polnischen Spielstätten stattfand, wurde um einen Spieltag erweitert, konnte seine Besucherzahlen und auch das Medieninteresse … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 12 | 9. Juni 2014

Schwein gehabt – Profit gemacht (II)

von Peter Clausing Der US-amerikanische Fleischkonzern Smithfield etablierte sich auch in Rumänien und gründete dort im Jahr 2004 eine Niederlassung, verbunden mit Plänen, im Laufe der Zeit eine jährliche Produktionskapazität von vier Millionen Schweinen zu installieren. Die geplante Errichtung von … Weiterlesen