Schlagwort-Archiv: Gesundheitswesen (in 9 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 10 | 11. Mai 2020

„Corona-Leugner“

von Hannes Herbst Eines der Neuwörter in der aktuellen Kommunikationskakophonie um Corona, denen gerade Hochkonjunktur widerfährt, ist zweifelsfrei und an prominenter Stelle im Ranking – der „Corona-Leugner“. Häufig gebraucht als offenbar nicht weiter zu hinterfragendes Pauschalverdikt – so auch im … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 7 | 30. März 2020

Antworten

Ute Scheub, Redenschreiberin in spe – Sie haben in der taz schon einmal eine Rede der Kanzlerin vorweggenommen. Sie schreiben: „Vor 1985 war es gesetzlich verboten, in Kliniken Gewinne zu machen. Müssen wir nicht dahin zurückkehren? Wir brauchen Krankenhäuser, die … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2019

Knockout durch Blackout

von Sarcasticus Sollte es, wie im vorhergehenden Beitrag des Autors thematisiert worden ist, an der NATO-Ostflanke zu einem konventionellen Konflikt kommen – ausgelöst etwa durch einen Überfall Moskaus auf das Baltikum, wie westlicherseits gern menetekelt wird –, dann würden die … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2019

Herzenssachen

von Erhard Weinholz Die Menschen, so hatte ich neulich in diesem Blatt geschrieben, ahnten nichts von dem, was auf sie zukommt, die meisten würden nicht einmal ahnen, dass es überhaupt etwas zu ahnen gibt. Im Unterschied zu mir natürlich, hatte … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 18 | 28. August 2017

Vivantes. Ein Selbstversuch

von Erhard Weinholz Verdammt noch mal, was ist mit meinem Knie los? Geschwollen, gerötet, schmerzt auch etwas. Aber ich bin mit meinem Freund P. verabredet, um ihm ein Exemplar meines neuen Buches in die Hand zu drücken, die Nummer 8 … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2013

Schattenboxen – ärztliche Selbstverwaltung gegen Korruption

von Peter Schönhöfer Nicht wenige niedergelassene und angestellte Ärzte fallen in vielfältiger Weise als Verursacher oder Ziel von Korruption im Gesundheitswesen auf. Wesentlich sind dabei die medizinischen Experten als Zuarbeiter für Waren- und Leistungsanbieter und zum andern die Ärzte in … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Das Recht des deutschen Arztes auf Korruption

von Peter Schönhöfer Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 22. Juni die Strafbarkeit von Bestechung und Bestechlichkeit bei niedergelassenen Ärzten nach den heute gültigen Gesetzen verneint. Zugleich hat er den Gesetzgeber darauf hingewiesen, dass dies die Folge einer Gesetzeslücke … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 14 | 11. Juli 2011

Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen

von Peter S. Schönhöfer / Angela Spelsberg Deutschland hat die höchsten Arzneimittelpreise weltweit, weil sich die Regierung aus ideologischen Gründen der Preiswillkür der Hersteller unterwirft oder diese im Gegensatz zu anderen EU-Ländern mit ungeeigneten Mitteln bekämpft. Würden in Deutschland die … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 13 | 27. Juni 2011

Fehlentwicklungen im Gesundheitswesen

von Peter S. Schönhöfer / Angela Spelsberg Die pharmazeutische Industrie ist von einer zunehmenden Innovationsschwäche gekennzeichnet, weil sie im Rahmen neoliberaler Profitorientierung ihre eigene Grundlagenforschung als zu kostspielig abgebaut hat. Damit kann sie nicht nur fast keine eigenen innovativen Produkte … Weiterlesen