Schlagwort-Archiv: Erstschlag (in 4 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 24 | 25. November 2019

Dead Hand 2.0

von Sarcasticus Eine der bizarrsten, makabersten und sicherheitspolitisch sinnlosesten Hervorbringungen der atomaren Konfrontation der Supermächte während des Kalten Krieges war ein automatisiertes sowjetisches Atomwaffen-Führungssystem namens Perimetr, inoffiziell Mjortwaja ruka (tote Hand, anglisiert: Dead Hand) genannt. Eine ziemlich treffende Metapher – … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 14 | 3. Juli 2017

„Haben Sie Lust auf einen Atomkrieg aus Versehen?“
Im Gespräch mit – Otfried Nassauer

Die UNO-Generalversammlung hat Ende März mit Verhandlungen über ein vollständiges Verbot von Atomwaffen begonnen. Deutschland nimmt aus Rücksicht auf die USA und die NATO nicht teil. Warum ist das problematisch? Otfried Nassauer: Weil die Bundesrepublik als nicht-nukleares Mitglied des Atomwaffensperrvertrags … Weiterlesen


20. Jahrgang | Sonderausgabe | 15. Mai 2017

Russland – eine unberechenbare atomare Supermacht?

von Wolfgang Kubiczek Der Herausgeber des Bulletin of the Atomic Scientists machte vor einiger Zeit folgende Rechnung auf: Anfang/Mitte der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts habe es sechs Kernwaffenstaaten (USA, Sowjetunion, Großbritannien, Frankreich, China und Israel) mit insgesamt etwa 70.000 … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 5 | 2. März 2015

Defensiv & ziemlich gestrig – Russlands modifizierte Militärdoktrin

von Gabriele Muthesius Die Überschriften in bürgerlichen westlichen Medien, nachdem Präsident Wladimir Putin im Dezember vergangenen Jahres die (gegenüber der Fassung von 2010) modifizierte russische Militärdoktrin bestätigt hatte, waren so einseitig, wie im Kontext des neuen Feindbildes Russland speziell der … Weiterlesen