Schlagwort-Archiv: Berliner Debatte Initial (in 5 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 21 | 8. Oktober 2018

Bemerkungen

Spa(h)nnende Zeiten Zumindest darauf, dass die Mainstreamgazetten uns auf Seite eins in knalligen Lettern und nachfolgend in zahllosen Kommentaren und anderen Redundanzen darüber informieren, wenn die Russen sich mal wieder in irgendeinen westlichen Wahlkampf reingehackt haben, kann man sich ja … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 13 | 19. Juni 2017

„Linker“ Hexenhammer

von Erhard Crome Zum ersten Mal hatte ich Manfred Lauermann Anfang der 1990er Jahre in einem Workshop der Theoriesektion der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft praktisch erlebt. Manfred Lauermann und Claus Bärsch – den ich bereits als interessanten und sehr unkonventionellen … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 11 | 22. Mai 2017

Russland in Blut gewaschen

von Attila Király Die russischen Revolutionen von 1917 liegen in diesem Jahr 100 Jahre zurück. Das zeitigt unterschiedlichste Formen der Erinnerung: Tagungen und Sammelbände mit bekennend wissenschaftlichem Anspruch oder ohne, Ringvorlesungen, Dokumenteneditionen, Themenschwerpunkte in Zeitschriften. Die Revolutionsfeinde finden, dass sie … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 15 | 18. Juli 2016

Bemerkungen

Wunschzettel Eine Schule hatte den lobenswerten Einfall, zum Jubelfest die Jüngsten unter den Schülern zu bitten, ihre Wünsche aufzuschreiben. Für die fernere Zukunft. Und für die Erwachsenen, um ihnen zur Kenntnis zu geben, was die Kleinen bewegt. Die Wunschzettel wurden … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 9 | 27. April 2015

Piketty kontrovers

von Ulrich Busch 2013 veröffentlichte der französische Wirtschaftshistoriker Thomas Piketty ein dickleibiges Buch mit dem Titel „Le capital au XXIe siècle“. Bald darauf erschien das Werk in englischer Sprache in den USA und machte sofort Karriere. Inzwischen liegt es in … Weiterlesen