Schlagwort-Archiv: Argentinien (in 7 Beiträgen)

19. Jahrgang | Sonderausgabe | 11. Juli 2016

Miszellen – Todesflüge, Wortschatzfunde, J. K. Rowling

Das Buch über die „Todesflüge“ 1994 wurde der argentinische Journalist Horacio Verbitzky in der U-Bahn von Buenos Aires von einem Mittvierziger angesprochen. Es handelte sich um den Korvettenkapitän Adolfo Scilingo, dessen Gerechtigkeitsempfinden schwer gestört war. Es stellte sich heraus, dass … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2015

Argentinisches Orakel

von Günter Hayn Das antike Griechenland schwor auf das Orakel von Delphi: Die offensichtlich von Erdgasen umnebelte Priesterin Pythia brabbelte auf Bestellung schwer Verständliches – die Auslegung blieb den Orakel-Bestellern überlassen und war oft Glückssache. Übel erging es dem lydischen … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 10 | 11. Mai 2015

Amerika!

von Wolfgang Brauer Am 15. März 1526 unterzeichneten drei Männer in einem panamaischen Dschungelkaff eine Urkunde, in der sie festlegten, dass sie das Recht hätten, das Reich Peru zu entdecken, zu unterwerfen und zu völlig gleichen Teilen aufzuteilen. Zwei von … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 25 | 8. Dezember 2014

ESMA – die langen Schatten der Diktatur

von Wolfgang Brauer, aus Buenos Aires Die Avenida del Libertador verbindet das Zentrum von Buenos Aires mit dem Vorort San Fernando. Sie gehört zu den schönsten Straßen der argentinischen Metropole. Im Stadtteil Belgrano führt sie allerdings an einem der grauenhaftesten … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 18 | 1. September 2014

Argentinien oder die Angst vor Staatspleiten

von Ulrich Busch Privatinsolvenzen, Unternehmenspleiten und Bankenzusammenbrüche – das kennt man und weiß damit umzugehen. Die Folgen für die Betroffenen sind schmerzhaft, aber überschaubar. Sie gehören gewissermaßen zum kapitalistischen Alltag. Anders verhält es sich mit Weltwirtschafts- und Finanzkrisen, Währungsreformen und … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 7 | 1. April 2013

Von guten Päpsten

von Wolfgang Brauer Zwischen 1973 bis 1979 war das Mitglied der Gesellschaft Jesu, Jorge Mario Bergoglio, Leiter der argentinischen Ordensprovinz des Jesuitenordens. Als solcher war er, der Orden ist seit seiner Gründung straff hierarchisch organisiert, nur dem Ordensgeneral unterstellt und … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Argentiniens Ölkrise
Warum der spanische Ölkonzern Repsol enteignet wurde

von José Natanson Am 16. April verkündete die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner in einer Fernsehansprache, dass der Staat 51 Prozent der Anteile an der Ölgesellschaft Yacimientos Petrolíferos Fiscales (YPF) übernimmt, die bislang dem spanischen Ölkonzerns Repsol gehörte. Am selben Tag … Weiterlesen