Schlagwort-Archiv: Wirtschaftswissenschaft (in 5 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 20 | 28. September 2020

300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen,
das es nicht riskiert …

von Jürgen Leibiger Vor 160 Jahren veröffentlichte Thomas Joseph Dunning (1799–1873), Sekretär der Londoner Vereinigung der Buchbinder, ein Büchlein „Trades’ Unions and Strikes: Their Philosophy and Intentions“. Er hatte es im Auftrag seiner Gewerkschaft verfasst; mit dem Essay sollte den … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 5 | 4. März 2019

Eine andere Meinung

von Jürgen Leibiger Wenn ich in meinen Vorlesungen zur Volkswirtschaftslehre auf die unterschiedlichen Sichtweisen von neoklassischer und keynesianischer Lehre zu sprechen komme, empfehle ich den Studierenden immer einen Blick in die Gutachten des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Seit … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 1 | 2. Januar 2017

Zurück zu Keynes?

von Heerke Hummel Offenbar weil Politik und Wirtschaftswissenschaft keine plausiblen Antworten auf brennende Tagesfragen mehr zu geben vermögen, haben Kabarettisten sich mehr und mehr der Sache angenommen – dabei nicht nur die Lachmuskeln ihrer Zuschauer reizend. Vielfach führen sie mit … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 24 | 25. November 2013

Konstruktive Kritik statt unprofessioneller Krittelei

von Ulrich Busch Es ist eine allseits bekannte Tatsache, dass die Ökonomie heutzutage in hohem Maße mathematisiert ist und dass in ihr komplizierte Formeln, mathematische Beweisführungen und ökonometrische Modelle gegenüber verbalen Ausführungen und deskriptiver Prosa überwiegen. Aber ist sie deshalb … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Bayerisches Rätsel: Wer regiert das Geld?

von Heerke Hummel Zu später Stunde strahlte das Bayerische Fernsehen (BR-alpha) am ersten Sonnabend des neuen Jahres die Aufnahme der fünften Veranstaltung „Dialog unter der Kuppel“ aus. Diese Reihe unter der Ägide von Ministerpräsident Seehofer in jährlichem Rhythmus soll zum … Weiterlesen