Schlagwort-Archiv: Michail Gorbatschow (in 13 Beiträgen)

22. Jahrgang | Sonderausgabe | 23. September 2019

Manches war doch anders.
Egon Krenz: „Wir und die Russen“ – Anmerkungen zu einer Bilanz

von Herbert Bertsch Keiner kann den Kommunismus kompromittieren oder besiegen, wenn ihn die Kommunisten nicht selbst kompromittieren oder besiegen. Michael Schatrow: „Blaue Pferde auf rotem Gras“; so erinnert von Egon Krenz. Kürzlich zitierte ich im Blättchen Bundeskanzler Helmut Schmidt mit … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 20 | 28. September 2015

Manches war doch anders:
Lebenslüge „Bruderbund“

von Hannes Herbst We have no permanent allies, we have no permanent enemies, we only have permanent interests. Henry John Temple, Viscount Lord Palmerston Die häufige, nachgerade rituelle Beschwörung der unverbrüchlichen Freundschaft zur Sowjetunion und des Bruderbundes zwischen SED und … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 19 | 14. September 2015

Von Übeln und – welchem?

von Herbert Bertsch Anspruchsvoll meine ich, eine Tagesbilanz des gegenwärtigen Hauptthemas ähnlich dem aufstellen zu können, wie es heute, am 8. September, bei nt-v online Herr Weimer getan hat, mit dem dräuenden Titel „Der Bösewicht, der recht behalten könnte“. Warum … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Wer verriet die Sowjetunion?

von Wolfgang Schwarz Die Erfahrung lehrt, dass der gefährlichste Augenblick für eine schlechte Regierung der ist, wo sie sich zu reformieren beginnt. Alexis de Tocqueville Die zentrale Frage, um die dieses Buch kreist, wird in seinem Titel gestellt und ziemlich … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Wie beim Häuten der Zwiebel. Nur umgekehrt

von Herbert Bertsch Der ganze Strudel strebt nach oben; Du glaubst zu schieben, und Du wirst geschoben. Goethe Faust I, Walpurgisnacht Auf zwei Werke historischer Provenienz – „Michail Gorbatschow und die deutsche Frage – Sowjetische Dokumente 1986 – 1991“1 sowie … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 3 | 6. Februar 2012

Gorbatschow. Mensch und Macht

von Gisela Reller Mensch und Macht – so der Untertitel der Gorbatschow-Biografie des in Berlin lebenden ungarischen Autors György Dalos. Auf dem Gipfel der Macht ist der einstige Bauernsohn Michail Sergejewitsch Gorbatschow, als er im Oktober 1988 zum Staatschef der … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 5 | 7. März 2011

Antworten

Horst Seehofer, christsozialer Racheengel – Ihre Unionskollegen Norbert Lammert und Annette Schavan seien Karl-Theodor zu Guttenberg mit ihrer öffentlichen Kritik „in den Rücken gefallen“, haben Sie verlauten lassen und mit einem „Nachspiel“ gedroht. Nun kann man freilich als Politiker nicht … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 15. September 2008, Heft 19

Alice im Wunderland

von Michail Gorbatschow, Moskau Offener Brief an die deutschen Medien: An meine Freunde, die deutschen Journalisten Seit einigen Jahren habe ich zunehmend Kontakt zu den deutschen Medien, insbesondere im Zusammenhang mit dem Vorsitz im Petersburger Dialog, den ich neben Lothar … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 15. September 2008, Heft 19

In tempore belli (X)

von Erhard Crome Michail Gorbatschow, einst Generalsekretär der allbeherrschenden Kommunistischen Partei der Sowjetunion und letzter Präsident der Sowjetunion, dann Friedensnobelpreisträger, Freund Kohls und Genschers sowie Festredner in deutschen Bierzelten zu Anlässen der deutschen Einheit, war der Erfinder des »Neuen Denkens«. … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 10. Dezember 2007, Heft 25

Antworten

Volk, Bundesrepublik Deutschland – Anlässe, an Dir zu (ver)zweifeln, waren und sind stets reichlich, unlängst meinten wir allerdings, kurzzeitig aufatmen zu können, hatte doch eine Umfrage ergeben, daß sechzig Prozent Deinesgleichen endlich dahintergekommen waren, daß die Bundeskanzlerin Angela Merkel eine … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 29. Oktober 2007, Heft 22

Antworten

Heidi Knake-Werner, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Die Linke, Berlin – in einem Bericht einer Ihnen nahestehenden Zeitung über Ihren Auftritt auf einer SPD-Veranstaltung hieß es unter anderem, es seien nur zwanzig Leute erschienen, »obwohl« Sie angekündigt gewesen seien; … Weiterlesen


Des Blättchens 7. Jahrgang (VII), Berlin, 6. Juni 2004, Heft 12

Antworten

Internationales Institut für Strategische Studien, London – der Irak-Krieg habe El Kaida zusätzlich gestärkt statt geschwächt, stellen Sie fest. Das ahnten viele schon vorher wie auch den von Ihnen nicht zu untersuchenden Umstand, daß auch die amerikanische Rüstungsindustrie beachtlich gestärkt … Weiterlesen


Des Blättchens 7. Jahrgang (VII), Berlin, 26. April 2004, Heft 9

Antworten

Ulrich Pfeifer, Vorstandssprecher des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung – sollte demnächst ein Innovationspreis für beste Ideen zur Beschleunigung von Sozialabbau ausgelobt werden, Sie wären mit Sicherheit einer der ersten Anwärter: Auf Ihre jüngst vorgetragene Idee, in strukturschwachen Gebieten nicht nur niedrigere … Weiterlesen