Schlagwort-Archiv: Mauerfall (in 4 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 22 | 28. Oktober 2019

Der Mauerfall ein Schlapphut-Coup?

Der Mauerfall wurde als geheimdienstlich geplante, verdeckte Operation vollzogen. Der Mauerfall war die Voraussetzung für die Wiedervereinigung Deutschlands, wie Schewardnadse sie seit 1986 plante. Michael Wolski von Alfons Markuske Im 30. Jahr nach dem Mauerfall wartet Michael Wolski – vor … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 22 | 28. Oktober 2019

Geschichtsschreibung und Mythen

von Ulrich Busch Einem geflügelten Wort zufolge wird die Geschichte immer von den Siegern geschrieben. Sie haben die größeren Möglichkeiten, um ihre Sicht auf das Geschehene durchzusetzen, während den Verlierern nur die Chance marginaler Korrekturen bleibt. Sie, die Sieger, kontrollieren … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 1 | 5. Januar 2015

Lichtergrenze

von Bov Bjerg Kurz vor dem großen runden Mauerfalljubiläum gewinnt die Linke in Thüringen die Wahl. Und plötzlich ist Stalin wieder an der Macht! Er nennt sich jetzt „Bodo Ramelow“, was für ein abgefahrenes Pseudonym! „Bodo Ramelow“, die pure Verharmlosung … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 24 | 24. November 2014

Hochstände und Wachtürme. Nachrichten aus der Debattiermaschine (XXX)

von Eckhard Mieder Eine meiner Marotten ist es, Hochstände zu fotografieren. Beim Wandern durch Wälder und über Fluren knipse ich jeden Hochstand, an dem mein Weg vorüberführt. Ich habe Hunderte von Hochstand-Fotos; frage mich bitte niemand, warum und wozu; es … Weiterlesen