Schlagwort-Archiv: Louis Fürnberg (in 4 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 5 | 2. März 2020

Wo ich ende, bist du mein Beginn

von Henry-Martin Klemt Den Puhdys gelang 1976 ein Mitsinge-Hit. „Alt wie ein Baum möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt“, hatte Burkhard Lasch der Band getextet – und sich dabei an ein Gedicht von Louis Fürnberg (1909 bis … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 24 | 25. November 2019

Bemerkungen

Vera Friedländer ist gegangen Bereits am 25. Oktober starb in Berlin die Schriftstellerin und Germanistin Vera Friedländer. Als 15-Jährige stand Vera Friedländer im Winter 1943 mit ihrem Vater vor der Gestapo-Sammelstelle in der Berliner Rosenstraße, um ihre im Rahmen der … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 16 | 5. August 2019

Mickiewicz und Goethe – Louis Fürnberg erzählt von ihrer Begegnung in Weimar

von Ulrich Kaufmann Der in Mähren am 24. Mai 1909 geborene deutsche Dichter Louis Fürnberg war als tschechischer Botschaftsrat zu den Goethe-Feierlichkeiten 1949 erstmals in Weimar. Später äußerte der Goethe-Kenner den Wunsch, in Zukunft möglicherweise in der Ilmstadt leben und … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2016

Bemerkungen

Frank Viehweg besingt den Herbst im Pankower Frühling Am Vorabend des 1. Mai begegnete mir der Herbst im Pankower „Zimmer 16”. Frank Viehweg gab mitten im Frühling Herbst-Verse von Louis Fürnberg und Lieder nach seinen Gedichten. Dieser Dichter ist wohl … Weiterlesen