Schlagwort-Archiv: Google (in 6 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 26 | 17. Dezember 2018

Bemerkungen

Chapeau für diesen Offenbach! An dieser fürwahr rätselvollen Oper wird seit Jahrzehnten immer wieder herummontiert und herumgepfuscht. Der Komponist starb vor der Uraufführung und hinterließ nur einen Klavierauszug, der dann auch noch verbrannte. Noch nicht einmal die Szenenfolge konnte er … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2016

Sklaven von Google?
Sklaven der Gier und der Angst!

von Heerke Hummel Eigentlich weiß es jeder: Die Welt, in der wir heute leben, ist längst nicht mehr die, die wir Älteren vor etwa fünfzig Jahren erlebten, geschweige denn wie sie sich vor hundert Jahren darstellte. Nun deutet sich wieder … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 4 | 16. Februar 2015

NSA, Google & Co. – oder: Die Mechanik des modernen Totalitarismus

von Gabriele Muthesius Wer im Spiegel, in der Zeit, FAZ oder online bisher noch nicht zur Kenntnis genommen hat oder wer die entsprechenden Entwicklungen rekapitulieren möchte, wie die NSA zu dem Ausspäh- und Überwachungsmoloch, der sie seit langem ist, und … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 17 | 18. August 2014

Datenfluss aus dem Badezimmer
– über die Umwandlung des Privatlebens in Vermögenswerte

von Evgeny Morozov Vor kurzem brachte Oral-B, eine Tochterfirma des US-Konsumgüterkonzerns Procter & Gamble, eine Smartguide-Zahnbürste für das „vernetzte Badezimmer“ auf den Markt. Die Zahnbürste kommuniziert mit dem Smartphone, wo eine entsprechende App den Fortschritt der verschiedenen Reinigungsaufgaben überwacht (Haben … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 11 | 26. Mai 2014

Bemerkungen

Bundesanwaltlicher Zynismus Am 12. Mai veröffentlichte der LINKEN-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko eine Erklärung, in der er sich mit der Antwort der Bundesregierung auf eine „Kleine Anfrage“ seiner Fraktion zu den Drohneneinsätzen der US-Streitkräfte auseinandersetzt. So weigerte sich die Bundesregierung in Gestalt … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 5 | 3. März 2014

Antworten

Wolfgang Sabath, Blättchen-Urgestein – Seit dem 6. März 2011, da der Krebs Sie besiegt hatte, weilen Sie nicht mehr unter uns. Und damit auch unter den Blättchen-Machern, deren sehr wichtiger und prägender Teil Sie Zeit der Existenz dieser Publikation waren. … Weiterlesen