Schlagwort-Archiv: Goebbels (in 4 Beiträgen)

18. Jahrgang | Nummer 9 | 27. April 2015

Bemerkungen

Ein afrikanischer Deutscher Seit Roland Gräfs Adaption von Günter de Bruyns Roman „Märkische Forschungen“ 1982 als Entdeckung der DDR-Filmklubbewegung in Karl-Marx-Stadt mit einem „Findling“ ausgezeichnet wurde, konnte der Preis kontinuierlich vergeben werden – gerade auch, weil der 1990 gegründete Interessenverband … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 12 | 10. Juni 2013

Zwischen den Zeilen?

von Ulrike Krenzlin Die Berliner Stiftung Topographie des Terrors leistet mit der Ausstellung über die Presse als Machtinstrument des NS-Regimes einen hervorragenden Beitrag. Der Ort ist authentisch, weil auf seinem heutigen Terrain vor1945 an der seinerzeitigen Prinz-Albrecht Straße die NS-Terrorzentrale … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 16 | 6. August 2012

Bemerkungen

Kiesinger versus Goebbels? Als Beate Klarsfeld während eines CDU-Parteitags in der Berliner Kongresshalle am 7. November 1968 auf das Podium stieg und den damaligen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger ohrfeigte, tat sie dies wegen dessen Nazi-Vergangenheit und weil ihre vorangegangenen „gewaltlosen“ … Weiterlesen


14. Jahrgang | Sonderausgabe | 5. Dezember 2011

Vernebel, verdunkelt sind alle Hirne

von Helga Jülich Der Fluch dieser bösen Tat wird auf der ganzen (deutschen) Nation unauslöschlich ruhen. Die Täter (die Nationalsozialisten) werden eines Tages verschwunden sein, ihre Taten werden aber weiterleben. Friedrich Kellner, Tagebücher 13.10.1939 Als Victor Klemperers Tagebücher ab 1995 … Weiterlesen