Schlagwort-Archiv: Einkommen (in 8 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 21 | 14. Oktober 2019

Bemerkungen

Allgemeiner Niedergang Hiobs-Botschaften klingen in etwa so: „Die SPD ist in der Auflösung begriffen. Ein neuer Vorsitzender wird das nicht ändern.“ Dies äußerte jetzt Manfred Güllner, Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa und selbst langjähriges SPD-Mitglied. Sofort keilte Partei-Vize Rolf Stegner – … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2019

Berlin vor Salzgitter,
aber Leipzig hinter Flensburg

von Ulrich Busch Einen nennenswerten Einfluss auf die Lebensqualität üben sehr viele Determinanten aus. Ihr Spektrum reicht von der Demografie über die Wohnlage und das Klima bis hin zu ökonomischen Parametern. Maßgebend dürften jedoch vor allem zwei Bestimmungsgrößen sein: Einkommen … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 26 | 17. Dezember 2018

Antworten

Angela Merkel, im Finassieren unschlagbar – Ihre Amtszeit als CDU-Chefin endete, wie sie begonnen hatte: in einer Auseinandersetzung mit Friedrich Merz. Als Sie diesem 2002 mit Hilfe von Edmund Stoiber erfolgreich den Fraktionsvorsitz nahmen und ihm damit – wie anderen … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 24 | 19. November 2018

Materielle Deprivation im Osten

von Ulrich Busch Die soziale Ungleichheit wird immer stärker zum zentralen Thema politischer Auseinandersetzungen in Deutschland. Dabei sind ihre Ursachen alles andere als eindeutig bestimmbar. Ebenso ihre Ausdrucksformen und Folgen, welche von der Differenzierung der Vermögens- und Einkommensverhältnisse über die … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 17 | 13. August 2018

Korrektur einer soziologischen Fehldiagnose

von Ulrich Busch Nachdem realitätsferne Sozialwissenschaftler mit Sitz in der Schweiz vergeblich versucht hatten, den Nachweis dafür zu erbringen, dass sich die Lebensverhältnisse in Ost und West qualitativ angeglichen hätten (Blättchen Nr. 12/2018), legte jetzt die Bundesagentur für Arbeit Zahlen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 23 | 10. November 2014

Piketty und seine linken Kritiker

von Heerke Hummel Der französische Ökonom Thomas Piketty sorgt mit seinem Buch Das Kapital im 21. Jahrhundert (2013 in Frankreich erschienen) weltweit für Furore, seit es Anfang dieses Jahres in den USA herauskam und von Nobelpreisträger Paul Krugman als vielleicht … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 13 | 24. Juni 2013

Der wahre Skandal.
Soziale Ungleichheit untergräbt die Demokratie

von Serge Halimi Manche Enthüllungen zeigen nur, was wir schon wussten. Haben wir gerade erst erfahren, dass politisch Verantwortliche Geld mögen und die Nähe derer suchen, die es haben? Dass sie sich zusammen manchmal wie eine Kaste verhalten, die über … Weiterlesen


14. Jahrgang | Sonderausgabe | 17. März 2011

Eine neue Klassenfrage

von Günter Hayn Der Titel macht neugierig: „Deutschland 2.0“ heißt eine neue Schrift des WELT-Redakteurs Hans Christian Malzahn, die dieser Tage bei dtv premium erscheint. Der Autor verspricht „eine vorläufige Bilanz der Einheit“. Das ist seit einiger Zeit Mode. Wer … Weiterlesen