Schlagwort-Archiv: Akademie der Künste (in 4 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 17 | 17. August 2020

John Heartfield – der agent provocateur der Fotomontage

von Klaus Hammer Einige der Berliner Dadaisten – John Heartfield, George Grosz, Hannah Höch und Raoul Hausmann – glaubten, dass man mit der Fotomontage ein wirkungsvolles Verfahren entwickeln könne, eine Art Collage aus Fotoreproduktionen, von Bildern gemacht, die man aus … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 8 | 13. April 2020

Das ironische Spiel mit dem Trivialen

von Ingeborg Ruthe John Heartfield – Fotografie plus Dynamit“ lautet der Titel. Es sollte ein magnetisches, ein explosives, den politischen Geist aktivierendes Ausstellungsereignis werden. In der Akademie der Künste am Pariser Platz ist das Schaffen John Heartfields (1891–1968) ausgebreitet: 400 … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 21 | 10. Oktober 2016

Franz Fühmanns und Wieland Försters Briefwechsel

von Peter Liebers Eine erste Begegnung zwischen zwei Menschen bedeutet zunächst nicht viel mehr als Neugier, vielleicht Interesse aneinander. Wenn sie noch dazu Künstler sind und einem eigenen künstlerischen Auftrag folgen, braucht ein aufeinander zugehen einen tiefergreifenden Impuls. Nicht anders … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 19 | 16. September 2013

Beschreibung eines Untergangs

von Brigitte Zimmermann Für die Beschreibung eines Untergangs ist Christel Bergers zweibändiges Buch über die Akademie der Künste der DDR und darin speziell die Sektion Dichtung und Sprachpflege eine recht unterhaltsame Sache. Das überrascht doppelt, denn es geht zudem um … Weiterlesen