Schlagwort-Archiv: Mindestlohn (in 5 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 15 | 16. Juli 2018

Bemerkungen

Das Horrormärchen vom Mindestlohn Manch einer wird sich noch daran erinnern, wie die Sirenen des Kapitals – vor allem Arbeitgeberverbände, Wirtschaftsinstitute und einschlägige Medien – in den Alarmmodus schalteten und immer schriller wurden, als 2015 auch hierzulande Mindestlohn in Höhe … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 25 | 9. Dezember 2013

Mindestlohn: Arme Unternehmer!

von Heerke Hummel Nun soll er also laut Koalitionsvertragsentwurf kommen, der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde; wenn auch sehr schleppend ab dem Jahr 2015 im Verlaufe einer zweijährigen Übergangsphase bis 2017. Was alles in dieser Zeit in der … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 9 | 29. April 2013

Bemerkungen

Weisheiterkeit Das Wort Wirtschaftsweiser ist irreführend. Da sich die Regierung so bezeichnete Leute hält und mit ihnen die Inanspruchnahme von Sachverstand behauptet, denkt der Arglose, das Wort habe etwas mit Weisheit zu tun. Tatsächlich hat ein Wirtschaftsweiser mit Weisheit gerade … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

Wuchern oder wirtschaften?

von Heerke Hummel Endlich! Europa wehrt sich gegen den antisozialen Sparwahnsinn seiner Finanzoligarchen mit länderübergreifenden Aktionen. Millionen Menschen folgten am 14. November dem Aufruf des Europäischen Gewerkschaftsbundes, legten die Arbeit nieder, brachten in Spanien und Portugal mit Generalstreiks das öffentliche … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 3 | 7. Februar 2011

Gemeinwohlökonomie – Das Wirtschaftsmodell der Zukunft?

von Ulrich Scharfenorth Es gibt eine Alternative zu den realsozialistischen Irrwegen und zum Kapitalismus, der uns in die Krise geführt hat. So der nüchterne und dabei zutiefst spannende Epilog des Buches von Christian Felber „Gemeinwohlökonomie – Das Wirtschaftsmodell der Zukunft“. … Weiterlesen