Schlagwort-Archiv: Kurt Weill (in 4 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 6 | 12. März 2018

Weill auf die Bühne!

von Wolfgang Brauer Dagmar Manzel in Dessau – dafür schlägt man sich durchaus die halbe Nacht auf der Autobahn um die Ohren. Um anschließend tagelang zu grübeln, was da eigentlich passiert war im Großen Haus des Anhaltischen Theaters. Das war … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 7 | 30. März 2015

In Dessau wegen Weill

von Wolfgang Brauer Es ist mein Lieblingsfestival, an dem ich mit schwer zu erklärender Hartnäckigkeit hänge: Vom 27. Februar bis zum 15. März lief in Dessau-Roßlau zum 23. Male das „Kurt Weill Fest“. Auch die tapferen Veranstalter hängen an dieser … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 5 | 15. März 2010

Dessauer Dissonanzen

von Wolfgang Brauer „Neue Kunst ist wahre Kunst“ lautete das Motto des diesjährigen, nunmehr 18. Kurt-Weill-Festes Dessau. Auf den in grellem Orange schreienden Plakaten stand’s Englisch: „New Art is True Art“. Die Festival-Organisatoren entnahmen die Zeile einem Song des Weill-Musicals … Weiterlesen


Des Blättchens 9. Jahrgang (IX), Berlin, 30. Oktober 2006, Heft 22

Homokis »Mahagonny« – Mahagonnys Homoki

von Jens Knorr Geld macht sinnlich, davon können die subventionierten Opernhäuser ein Lied singen – und Kurt Weills Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny auf den Spielplan setzen. Nun ist Berlins Komische Oper unter ihrem Intendanten Andreas Homoki längst … Weiterlesen