Schlagwort-Archiv: Elisabeth Förster-Nietzsche (in 4 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 10 | 13. Mai 2019

Nietzsches Schwester

von Mathias Iven Clevere Geschäftsfrau, skrupellose Fälscherin, herrische Verwandte – Elisabeth Förster-Nietzsche vereinte all diese Eigenschaften in einer Person. Doch kann man ausgehend von diesen charakterlichen Eigenschaften eine abschließende Beurteilung des Geleisteten vornehmen? Die in den letzten Jahren erschienenen Biographien … Weiterlesen


22. Jahrgang | Sonderausgabe | 25. Februar 2019

„Wer’s nicht ‚recht macht‘, wird fortgeschickt …“

von Mathias Iven „[…] und wer es wagt, außerhalb des Heiligtums eine Meinung zu haben, wird angegriffen.“ Ja, so ging es im Nietzsche-Archiv vor einhundert Jahren zu. Wer sich gegen die Gralshüterin Elisabeth Förster-Nietzsche stellte, hatte mit Konsequenzen zu rechnen. … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 3 | 30. Januar 2017

Vom Willen zum Werk

von Mathias Iven Als der Philosoph Moritz Schlick seinen Rostocker Studenten im Wintersemester 1912/13 einen Überblick zu der für seine Nietzsche-Vorlesung relevanten Literatur gab, empfahl er auch die Lektüre der Biographie von Friedrich Nietzsches Schwester. Allerdings wies er einschränkend darauf … Weiterlesen


17. Jahrgang | Sonderausgabe | 28. Juli 2014

Zwei ungleiche Partner

von Mathias Iven Es ist die musikalische Hinterlassenschaft des Philosophen Friedrich Nietzsche, die Harry Graf Kessler und Elisabeth Förster-Nietzsche am 26. Oktober 1895 in Naumburg zusammenführt. Als Mitglied der PAN-Redaktion sucht Kessler Kontakt zu dem im Mai 1894 von Nietzsches … Weiterlesen