Schlagwort-Archiv: Sachsen-Anhalt (in 7 Beiträgen)

19. Jahrgang | Nummer 22 | 24. Oktober 2016

Bemerkungen

Blutige Schuhe Der Markenname „Salamander“ ist in Deutschland ein Mythos. „Salamander“-Schuhe – obwohl schon lange nicht mehr hierzulande produziert – gelten noch immer als besonders hinsichtlich ihrer Qualität. Die Berliner Germanistin Vera Friedländer hat eine besondere Beziehung zu dieser Firma. … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2015

Wanderlust. Am Wegrand notiert

von Erhard Weinholz Wanderlust, das Wort habe ich neulich im New Yorker gelesen. Anscheinend gehört es zur Eigenart der Deutschen, dieses Wandern. Ebenso wie die Naturverbundenheit, die Liebe zum Wald, der wir diese Lust ja erst verdanken. Und das alles, … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 9 | 28. April 2014

Stirb langsam

Sachsen-Anhalt: Massive Mittelkürzung bei Theatern und Orchestern bedrohen Ensembles von Burga Kalinowski Ausgerechnet Eisleben. Ironie der Geschichte: Hier wurde am 13. Juli 1945 das erste Theater in Deutschland nach dem Krieg gegründet – von Ralph Wiener, einem 21-jährigen Österreicher, unterstützt … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 15 | 22. Juli 2013

Bemerkungen

Ein Reuebekenntnis Zum 40. Todestag von Walter Ulbricht (1. August 1973) wird es eine Anzahl von Veröffentlichungen geben – „soʼne und solche“, wie zu erwarten ist. Und wiewohl mir auch ein größerer Zeitabstand nicht genügt, um von ehemaligen Abneigungen nun … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 25 | 10. Dezember 2012

Ist der Ruf erst ruiniert …

von Manfred Orlick Jeder kennt wohl das Wilhelm-Busch-Zitat: „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!“ In unserem 21. Jahrhundert ist der Wahrheitsgehalt dieses Spruches offenbar fragwürdig geworden, denn neulich las ich an der Eingangstür meines Autohauses: „Vertrauen … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 20 | 1. Oktober 2012

Zwischen Arendsee und Zeitz – ohne Frühaufsteherzwang

von Kai Agthe Mit dem Slogan „Wir stehen früher auf“ hat sich Sachsen-Anhalt keinen Gefallen getan. Auch jene, die in dem Bundesland leben, krampfen die Hände ums Lenkrad, wenn der Spruch in Gestalt des Satzes „Willkommen im Land der Frühaufsteher“ … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 7 | 4. April 2011

Überall Gewinner

von Günter Hayn Die Ouvertüre wurde in Hamburg gegeben. Dort ließ die GAL am 28. November 2010 die schwarz-grüne Koalition unter Christoph Ahlhaus (CDU) platzen. Einerseits wuchs wohl deren Konfliktpotenzial unerträglich an, andererseits erhofften sich die hanseatischen Grünen von Neuwahlen … Weiterlesen