Schlagwort-Archiv: Öl (in 5 Beiträgen)

15. Jahrgang | Nummer 22 | 29. Oktober 2012

Verwelkter Frühling

von Erhard Crome Ermüdet von den weltgeschichtlichen Kämpfen des 20. Jahrhunderts schauten viele europäische Linke mit leuchtenden Augen auf die arabischen Länder, als die diktatorischen Präsidenten Tunesiens und Ägyptens gestürzt wurden. Nachdem die Frankfurter Allgemeine Zeitung von „Arabellion“ schrieb, schien … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 19 | 17. September 2012

Katar

von Erhard Crome Im Westen reiben sich inzwischen auch gestandene Nahostwissenschaftler die Augen und fragen: „Sind die arabischen Monarchien die Gewinner des Umbruchs?“ Immerhin ist nicht mehr von „Revolution“ die Rede. Aber immer noch von „arabischem Frühling“, auch wenn der … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 7 | 2. April 2012

Bemerkungen

Von Vaterlandsliebe […] J a, w i r  l i e b e n  d i e s e s  L a n d. Und nun will ich euch mal etwas sagen: Es ist ja nicht wahr, daß jene, die … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 18 | 13. September 2010

Die Ölgier endlich stoppen!

von Ulrich Scharfenorth Die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko bewegt nach wie vor die Gemüter. Vor allem deshalb, weil sich anders als bei vergleichbaren Vorfällen (zum Beispiel Kalifornien 1970) politisch nichts tut. Damals hatte Nixon mehrere radikale Gesetze zum Umweltschutz … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 16 | 16. August 2010

Titanenwerk

von Martin Nicklaus Gerade durften wir uns Zeugen eines außergewöhnlichen Schauspiels nennen. Neben den Milliarden Litern Öl, die es braucht, um unsere hochtechnisierte Existenz in Gang zu halten, sprudelten täglich rund sechs oder zwei oder 14, jedenfalls Millionen Liter einzig … Weiterlesen