Schlagwort-Archiv: Ödön von Horvath (in 3 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 25 | 3. Dezember 2018

Bemerkungen

Ein Träumer des Kinos „Die Ewigkeit des Menschengeschlechts sind seine Träume“, hat Bernardo Bertolucci einmal gesagt. Als letzter Vertreter der großen realistisch-poetischen Regie-Titanen des italienischen Kinos ist er, der unter seinen Kollegen und Vorbildern Antonioni, De Sica, Fellini, Pasolini, Rosselini … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 5 | 26. Februar 2018

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal ein rosa Jubilar mit Honecker-Hütchen, ein armes Menschenkind Elisabeth, eine taffe Alki-Queen aus Proll-Amerika… * Einerseits passt es ja nicht ins Staatstheater: Diese Vergötterung männlicher Hintern, diese notorische Feier des Analverkehrs, diese … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 18 | 28. August 2017

Bemerkungen

Kurze Notiz zu Gräfenhainichen Wenn die Protestanten, Lutheraner und Evangelikalen im Herbst nach Wittenberg pilgern, um die Reformation und ihren Glauben zu feiern, werden viele von ihnen zwangsläufig an Gräfenhainichen vorbeikommen. Die Stadt liegt direkt zwischen Wittenberg und Dessau und … Weiterlesen