Schlagwort-Archiv: Künstler (in 5 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 5 | 4. März 2019

Bemerkungen

Bauhaus im Brandt-Haus Seit 2009 reist der Berliner Fotograf Jean Molitor durch die Welt – auf der Suche nach architektonischen Spuren des Bauhauses und des Werkbundes. Fündig wurde er – außer in Europa – auch in Afrika, Asien, ganz Amerika … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 5 | 4. März 2013

Politisch unkorrekt

von F.-B. Habel Das Ausbluten des kulturellen Lebens in Deutschland nach der „Machtergreifung“ durch die Nazis steht im Mittelpunkt zweier Ausstellungen, die im Februar im Berliner Willy-Brandt-Haus eröffnet wurden. In „Erzwungenes Finale – Ende der Vorstellung“ stellt Kurator Volker Kühn … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 16 | 6. August 2012

Künstler, Verwerter und Piraten

von Walter Thomas Heyn Gruselige Horrorfiguren gehen um in Deutschland, es sind die Klabautermänner der Piratenpartei. Sie kommen nerdmäßig aus ihren vergammelten Kajüten und wollen hohnlachend mit blutigen Entermessern den bejammernswerten deutschen Künstlern den letzten Bissen Brot aus dem Maule … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 12 | 21. Juni 2010

Lexikon Künstler in der DDR – eine kritische Betrachtung

von Leo Piotracha Das Unternehmen „Lexikon Künstler in der DDR“ erscheint spät. In den achtziger Jahren bereits war es von Dietmar Keller, Staatssekretär im Ministerium für Kultur der DDR, gefördert worden. Erscheinen sollte es als Werk von Dietmar Eisold, damals … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 7 | 12. April 2010

Appell an den Geist

von Erich Mühsam Wir Menschen sind geschaffen, in Gesellschaft miteinander zu leben; wir sind aufeinander angewiesen, leben voneinander, beackern miteinander die Erde und verbrauchen miteinander ihren Ertrag. Man mag diese Einrichtung der Natur als Vorzug oder als Benachteiligung gegenüber fast … Weiterlesen