Schlagwort-Archiv: Komintern (in 4 Beiträgen)

18. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2015

Münzenberg und der antikoloniale Kampf

von Erhard Crome Das Motto des Internationalen Willi-Münzenberg-Kongresses im September dieses Jahres in Berlin war: „Globale Räume für radikale Solidarität“. Diskutiert wurde auch die Solidaritätsbewegung mit den kolonial unterdrückten Völkern, die in den 1920er Jahren entstanden war. An deren Wiege … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 4 | 16. Februar 2015

Aus den Archiven des Kommunismus

von Gerd Kaiser Diese dreibändige Edition ist ein intellektuelles Vergnügen für den Leser und ein im direkten wie im übertragenen Sinne schwergewichtiges Werk des Verlags. Es kommentiert und dokumentiert in einem hohen Maß an Neuigkeitswert, Dichte und Genauigkeit einen wichtigen … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 2 | 1. Februar 2010

Deutschtum oder Bärenhäuterei

von Ehrhard Bahr, Los Angeles Deutschprachige Exilschriftsteller in Los Angeles zur Judenfrage – in seiner mehrbändigen Geschichte Kaliforniens mit dem Titel „Americans and the California Dream” hat der amerikanische Historiker Kevin Starr in dem Band über den zweiten Weltkrieg zwei … Weiterlesen


Des Blättchens 12. Jahrgang (XII), Berlin, 5. Januar 2009, Heft 1

Polen und die Komintern

von Gerd Kaiser Ryszard Nazarewicz (Jahrgang 1921) erschloß bislang unveröffentlichte Quellen in rußländischen, belorussischen und polnischen, aber auch in deutschen und tschechischen Archiven, und er nutzte Quelleneditionen jeglicher Provenienz sowie die umfangreiche polnische Memoirenliteratur. Eine Auseinandersetzung um die Politik der … Weiterlesen