Schlagwort-Archiv: Johannes Paul II. (in 4 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 3 | 1. Februar 2021

Honecker beim Papst – Papst in die DDR?

von Herbert Bertsch „Botschafter Böker, Rom (Vatikan) berichtete am 29. November 1972 (an Staatssekretär Frank im Auswärtigen Amt – H.B.): ‚Wie der über Belgrad abgewickelte Notenwechsel zwischen der DDR-Regierung und dem Heiligen Stuhl zeigt, treten wir wohl in eine Phase … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2020

Bemerkungen

Irina Antonowa Sie war die Grande Dame der Welt-Museumslandschaft. Eine Museumsfrau, die von der Pike auf ihr Handwerk gelernt hat und bis 2013 52 Jahre lang eines der bedeutendsten Kunstmuseen überhaupt, das Moskauer Puschkin-Museum, geleitet hat. In Deutschland genoss sie … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2020

Von Generalsekretären und Päpsten

von Herbert Bertsch Wem Gott ein Amt gibt, gibt er auch Verstand – ist ein alter Scherz, den man wohl in unseren Zeiten nicht gar für Ernst wird behaupten wollen. Hegel „Grundlinien der Philosophie des Rechts“, 1820 In Egon Krenz’ … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 10 | 12. Mai 2014

Heilige, Ukrainer und Zwingli

von Hermann-Peter Eberlein Wer den Live-Bericht von der Heiligsprechung der beiden Päpste Johannes XXIII. und Johannes Paul II. auf dem Petersplatz mitbekommen hat, konnte manches gewahr werden, worauf die wenigsten Kommentatoren hingewiesen haben. Zum Beispiel flatterte zwischen den vielen italienischen, … Weiterlesen