Schlagwort-Archiv: Jens-Fietje Dwars (in 4 Beiträgen)

13. Jahrgang | Nummer 13 | 5. Juli 2010

Der Intellektuelle verrät sich allemal. Anmerkungen zu einem Kampfbegriff

von Jens-Fietje Dwars Fakten, Fiktionen, Folgen von Verrat in der Arbeiterbewegung sollen hier und heute zur Debatte stehen. Ich befürchte, daß ich dazu nichts Rechtes beitragen kann. Der Titel erinnert fatal an das Motto einer Illustrierten, die mit „Fakten, Fakten, … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 21. Januar 2008, Heft 2

Peter Weiss – ein Zugehöriger

von Jochen Reinert Jens-Fietje Dwars hat keinerlei Scheu vor großen Namen. Nach Biographien über Friedrich Nietzsche und Johannes R. Becher legte der Jenaer Literaturwissenschaftler und Filmemacher eine Lebensbeschreibung von Peter Weiss vor – und dies innerhalb kurzer Zeit und, wie … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 23. Juli 2007, Heft 15

Schlagzeilen aus der Gerbergasse

von Jens-Fietje Dwars Das jüngste Heft der Gerbergasse 18 widmet mir drei Seiten. Darin empfiehlt Heinz Voigt, meine Biographie über Peter Weiss nicht zu kaufen, weil sie erstens von einem Rezensenten verrissen wurde, und weil ich zweitens ein Stasi-Spitzel war. … Weiterlesen


Des Blättchens 7. Jahrgang (VII), Berlin, 29. März 2004, Heft 7

Antworten

Stefan Liebich, Fraktionsvorsitzender der PDS im Abgeordnetenhaus – als jüngst das Berliner Regionalparlament den Doppelhaushalt 2003/2004 beschloß, verkündeten unter anderem auch Sie in schönster Koalitionstreue, daß es keine Möglichkeit gebe, die Berliner Symphoniker zu retten; natürlich war von Ihnen nichts … Weiterlesen