Schlagwort-Archiv: Henricus Schwertfeger (in 5 Beiträgen)

26. Jahrgang | Nummer 21 | 9. Oktober 2023

Rente für NVA-Wehrdienst ungerecht

von Henricus Schwertfeger  Alle Tiere sind gleich, aber manche Tiere sind gleicher als andere.   George Orwell, Farm der Tiere   Wer in der DDR seinen achtzehnmonatigen Wehrdienst geleistet hat, und das waren fast alle wehrpflichtigen jungen Männer ab der … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 20 | 25. September 2023

Bemerkungen

Verlorene Paradiese   Der bekannte französische Schriftsteller elsässischer Abstammung Éric-Emmanuel Schmitt ist ein über Denis Diderot promovierter Philosoph. Schmitt ist heute einer der weltweit meistgelesenen und meistgespielten französischsprachigen Autoren. Er lebt in Brüssel. Der Durchbruch gelang ihm in verhältnismäßig kurzer … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 16 | 31. Juli 2023

Sandkorn im Getriebe der Kriegsmaschine

von Henricus Schwertfeger  Jürgen Grässlin wird häufig die Eigenschaft zugeschrieben, er sei der bekannteste Pazifist und Rüstungsgegner Deutschlands. Das wird man nicht von ungefähr, sondern nur aus gutem Grund. Wie und warum beschreibt Grässlin selbst in seinem kürzlich erschienenem Buch. … Weiterlesen


26. Jahrgang | Nummer 11 | 22. Mai 2023

Melnyk versus Makejew

von Henricus Schwertfeger Zu erleben ist gerade ein öffentliches Duell zweier Diplomaten – noch mit offenem Ausgang. Ein Austragungsort ist die deutsche Presse, beteiligt sind BILD, SPIEGEL, ZEIT und das Redaktionsnetzwerk Deutschland, also große und ganz große Buchstaben. Der zwitschernde … Weiterlesen


25. Jahrgang | Nummer 22 | 24. Oktober 2022

Bemerkungen

Erklärung von Otmar Leist Für den Fall, dass dieser Staat, wo ich arbeite, einem zweiten Staate, wo andre Leute arbeiten, den Krieg erklärt, erklär ich jenen Leuten schon heut den Frieden. Der Bremer Schriftsteller Otmar Leist (1921–2012) sprach dieses Gedicht … Weiterlesen