Schlagwort-Archiv: Gold (in 4 Beiträgen)

22. Jahrgang | Nummer 24 | 25. November 2019

Neues Geld, altes Denken

von Ulrich Busch Mit der Nominierung von Christine Lagarde als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) haben nicht wenige Politiker, Ökonomen sowie Bürgerinnen und Bürger in den Euro-Staaten die Erwartung verknüpft, dass nun der Zeitpunkt für eine Wende in der Geldpolitik … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 17 | 19. August 2019

Von der Kunst der Ökonomen, sich selbst zu täuschen

von Jürgen Leibiger Wesen und Erscheinung. Den Anfangssemestern der Ökonomiestudierenden erkläre ich das Problem gerne anhand der Bewegungen von Sonne und Erde. Jahrhundertelang bewiesen die Eltern ihren Kindern die Richtigkeit des Spruchs „Im Osten geht die Sonne auf, im Süden … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 17 | 15. August 2016

Gold

von Klaus Müller Am Abend des 15. August 1971 verkündete Präsident Nixon, die USA würden damit aufhören, Regierungen und ausländischen Banken Dollar gegen Gold zu wechseln. Für Ökonomen begann ein neues Zeitalter: Gold, seit dem Altertum Geld und Macht, sei … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 2 | 20. Januar 2014

Geld: NICHTS, geschöpft aus NICHTS

von Ulrich Busch Die Deutsche Bundesbank verlagerte zum Jahresende 37 Tonnen Gold von New York und Paris nach Frankfurt am Main. Die Firma Degussa wirbt mit einem Slogan, wonach nur Gold wertbeständig sei, alles Papiergeld dagegen wertlos und vergänglich. Die … Weiterlesen