Schlagwort-Archiv: DDR-Geschichte (in 3 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 1 | 6. Januar 2020

Rollos Resterampe oder der grüne Gummibonbon

von Eckhard Mieder Alles Neue ist besser als alles Alte. Brecht (oder: auf Seite 394 des Romans) Pustekuchen. Okay. Körbel, himself, S. 394 Wen und was haben wir denn da? Rollo Schultz, „xundfünfzig Jahre alt“, Bewohner/Betreiber einer Laube in Pankow. … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 4 | 13. Februar 2017

Erlesenes: Gletscher in Berlin, Mielkes Division und linke Eliten

von Wolfgang Brauer Mit Grausen erinnere ich mich an meinen Erdkundeunterricht: Grundmoräne, Endmoräne, Sander, Urstromtal – die „glaziale Serie“. Das ließe sich, wie ich heute weiß, erweitern durch Oser, Kame, Drumlins und einige andere Sand- und Schottergebilde mehr. Dazu kamen … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 9 | 25. April 2016

Mietmäuler

von Wolfgang Brauer In Thüringen tanzte die LINKE-Abgeordnete Johanna Scheringer-Wright dieser Tage aus der Reihe. Als einzige Abgeordnete des Landtages stimmte sie gegen eine Gesetzesvorlage der Koalition, die durch eine Änderung des Thüringer Feiertagsgesetzes den „17. Juni 1953 in eine Reihe … Weiterlesen