Schlagwort-Archiv: Bürgerrechtsbewegung (in 3 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 17 | 17. August 2020

Der Lynchmord an Emmett Till

von Frank-Rainer Schurich Welcher Stern fällt, ohne dass ihn jemand sieht? (William Faulkner) Vor 65 Jahren, am 31. August 1955, fand ein Angler am Pecan Point, an einer Uferstelle des Tallahatchie River im US-Bundesstaat Mississippi, die Leiche eines Jungen, der … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 24 | 20. November 2017

44 Jahre in Einzelhaft – Ein Besuch bei Albert Woodfox

von Arndt Peltner, Oakland „Jemand fragte mich mal, wenn ich etwas in meinem Leben ändern könnte, was das wäre. Ich habe kurz darüber nachgedacht und gesagt: Nichts.“ Albert Woodfox sitzt in seinem spartanisch eingerichteten Haus in New Orleans. Die Wände … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Unvergessen ob ihrer Zivilcourage – Rosa Parks

von Axel Fair-Schulz, Potsdam, N.Y. Nach über zehnstündiger Autofahrt und mehr als sieben Stunden Schlangestehen konnten wir endlich den Checkpoint passieren und uns in die abertausend Menschen am Straßenrand der Pennsylvania Avenue einreihen, die am 21. Januar einen Blick auf … Weiterlesen