Schlagwort-Archiv: Bildhauerei (in 5 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 15 | 20. Juli 2020

Werner Stötzer: Keine Gebärde geht ins Aus

von Klaus Hammer Er ließ dem Stein, was des Steines ist, und gab dem Menschen, was des Menschen ist. Seine Hände spürten das Geistige in der Materie auf, holten es herauf an die Oberfläche. Wenn er seinen Figuren behutsame, aber … Weiterlesen


23. Jahrgang | Nummer 15 | 20. Juli 2020

Wieland Förster: Bildhauer – Zeichner – Erzähler

von Ulrich Kaufmann Der über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte Bildhauer Wieland Förster wurde im Frühjahr, am Ende seines neunten Lebensjahrzehnts, im Erfurter Angermuseum mit einer Ausstellung geehrt. Zu sehen waren 60 seiner Skulpturen und 70 Zeichnungen. Die bildhauerischen Werke kamen … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2019

Berndt Wilde – Figuren des Widerstehens

von Klaus Hammer Der Berliner Bildhauer Berndt Wilde (Jahrgang 1946) hat bei Walter Arnold, Hans Steger und Gerd Jaeger in Dresden studiert, einen entscheidenden Schritt hat er aber als Meisterschüler an der Akademie der Künste bei Werner Stötzer vollzogen. Er … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 21 | 8. Oktober 2018

Pit Kroke – Skulptur als Zeich(n)en aus Stahl im Raum

von Anita Beloubek-Hammer Der Bildhauer, Zeichner, Maler, Fotokünstler, Architekt und Schmuckgestalter Pit Kroke war ein gebürtiger Brandenburger, 1940 in Fürstenwalde an der Spree geboren. Mit Berlin verband ihn zu Beginn seiner künstlerischen Laufbahn in den 1950er Jahren und an deren … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 7 | 28. März 2016

Bemerkungen

Diesem und jenem ins Stammbuch Es kann die Ehre dieser Welt, Dir keine Ehre geben; Was dich in Wahrheit hebt und hält, Muß in dir selber leben. Wennʼs deinem Innersten gebricht an echten Stolzes Stütze, Ob dann die Welt Dir … Weiterlesen