Schlagwort-Archiv: Wiener Kongress (in 2 Beiträgen)

24. Jahrgang | Nummer 15 | 19. Juli 2021

Über Pressefreiheit und Maulwürfe

von Detlef Jena Carl Bertuch (1777–1815) nimmt in der Geschichte Weimars und des deutschen Journalismus einen geachteten Platz ein. Der leider so früh verstorbene Sohn Friedrich Justin Bertuch (1747–1822) war wie der Vater gleichzeitig Verleger, Unternehmer, Mäzen und Sozialpolitiker. Er … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2015

Erlesenes: Der Wiener Kongress und Otto von Bismarck

von Wolfgang Brauer In seinem Buch über den „deutschen Krieg“ von 1866 schrieb Theodor Fontane zwar sehr richtig, dass die „Absicht, Preußen in seinen Ansprüchen zu beschränken, […] gleichbedeutend mit Krieg“ gewesen sei. Die „Absichten Preußens“ bewertet er allerdings als … Weiterlesen