Schlagwort-Archiv: Paul Schreyer (in 2 Beiträgen)

23. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2020

Paul Schreyer und Covid-19

von Hans-Peter Götz An den Anfang seines jüngst erschienenen Buches über die Coronakrise hat Paul Schreyer folgendes Statement gestellt: „Covid-19 ist eine für viele Menschen sehr gefährliche Erkrankung, die zu großem Leid geführt hat. Im Folgenden soll nichts davon verharmlost … Weiterlesen


22. Jahrgang | Nummer 8 | 15. April 2019

Wie eine Monstranz

von Alfons Markuske Die Einseitigkeit westlicher Berichterstattung über die Konflikte und die erneute Konfrontation mit Russland sowie die heuchlerische Attitüde von Politik und Medien, in der Auseinandersetzung mit dem personifizierten Bösen in Gestalt von Osama bin Putin die höchsten Güter … Weiterlesen