Schlagwort-Archiv: Mönchgut (in 3 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 13 | 18. Juni 2018

Rügens Münchhausen & Co.

von Dieter Naumann Erster Pächter des 1835 errichteten „Königlichen Gasthofs Stubbenkammer“ am Königsstuhl war Friedrich Behrend (1808–1882), der sich auf vielerlei Art bemühte, Gäste anzulocken und bei Laune zu halten. So soll Behrend häufig mit seinen dressierten Seehunden geprotzt haben, … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 8 | 10. April 2017

Rügens Bi- und Ökelnamen

von Dieter Naumann Der rügensche Heimatforscher Johann Jacob Grümbke (1771–1849) schrieb 1803 bei seinem Besuch von Mönchgut über die dortige Bevölkerung: Dem Mönchguter „ist sein Ländchen seine Welt, wohin er immer wieder zurückkehrt […] Er lebt unter Brüdern und Verwandten, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 22 | 28. Oktober 2013

Freywerberey

von Dieter Naumann Auf Mönchgut durfte einst nur heiraten, wer über ein eigenes Gehöft verfügte. Wurde ein solches Gehöft an eine Tochter vererbt, so kam die sogenannte Freywerberey (auch Freijagd genannt) zur Anwendung, bei der die erbende Tochter wie ein … Weiterlesen